1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Kaufland-Fail: Kunden verzweifeln an diesem Foto-Rätsel – „Was ist drin?“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Kaufland: Ein Kunde stellt ein Foto eines Quark-Desserts ins Netz – und stellt damit den Supermarkt selbst vor ein Rätsel. Jetzt wollen allen wissen: „Was ist drin?“

Normalerweise nutzen Kunden die Facebook-Community von Kaufland* dafür, Feedback und Beschwerden abzugeben oder sich mit anderen über die neuesten Produkte auszutauschen. Doch jetzt bringt ein kurioses Foto eines Quark-Desserts der Kaufland-Eigenmarke, das ein Kunde auf die Facebook-Seite des Supermarkt-Riesen aus Baden-Württemberg* stellte, das Netz zum Rätseln. Plötzlich wollen alle wissen: Was ist wirklich drin? Auch Kaufland selbst ist zunächst etwas ratlos – und hakt nach.

Supermarkt-KetteKaufland
HauptsitzNeckarsulm
Gründung1984
Mitarbeiter132.000 (Dezember 2019)

Kaufland: Kunde postet kurioses Foto im Netz – Hätten Sie den Fehler erkannt?

Wie HEIDELBERG24* berichtet, postet Kaufland-Kunde Mike am 17. Februar das Foto eines Artikels von Kaufland auf die Facebook-Seite der Supermarkt-Kette. Auf den ersten Blick zeigt das Bild einen gewöhnlichen Quark der Kaufland-Eigenmarke, von denen sicherlich täglich tausende über Deutschlands Kassenbänder laufen. Doch wer genauer hinschaut, sieht, dass mit dem Kaufland-Produkt etwas nicht stimmt...

Der Facebook-Beitrag des Kaufland-Kunden vom 17. Februar (Fotomontage)
Der Facebook-Beitrag des Kaufland-Kunden vom 17. Februar (Fotomontage) © Jens Wolf/dpa/Screenshot Facebook/Montage

Erst vor Kurzem stellte auch ein Kunde von Aldi ein mysteriöses Foto online, dass das Netz zum Rätseln brachte.* Der Discounter musste selbst Nachforschungen anstellen, um das kuriose Bild erklären zu können.

Kaufland: Netz rätselt über Foto von Frucht-Quark – „Was ist drin?“

Während andere Kunden den Fehler im Foto schon längst erkannt haben, scheint Kaufland selbst noch etwas auf der Leitung zu stehen. Unter das Bild kommentiert das Social-Media-Team nur: „Wie können wir dir weiterhelfen?“ Kaufland-Kunde Mike muss ihnen noch mal auf die Sprünge helfen: „Ihr habt das Problem noch nicht erkannt? Ich geb mal einen Tipp: Kirsche oder Erbeere? Und jetzt schaut nochmal!“ Und tatsächlich: Das Foto zeigt ein Quark-Dessert von Kaufland, bei dem in der Produktion offenbar ein kurioser Fehler passiert ist. Die Unterseite der Verpackung gibt die Sorte Kirsche an – der Deckel jedoch Erdbeere. „Was ist drin?“, fragt sich der Kaufland -Kunde, bevor er den Becher geöffnet hat – und das Netz rätselt mit.

Kaufland: Kunde stellt rätselhaftes Foto ins Netz – so reagiert der Supermarkt

Bevor jedoch die anderen Kunden von Mike erfahren können, welche Fruchtsorte jetzt wirklich in dem Quark war, schaltet sich erst einmal Kaufland wieder ein. Der Groschen ist nun offenbar gefallen: „Oh! Tatsächlich haben wir das auf den ersten Blick nicht gesehen“, reagiert der Supermarkt darauf, dass da etwas ganz und gar nicht stimmen kann. „Es tut uns sehr leid, dass du ein Produkt erworben hast, welches offensichtlich etwas fehlerhaft bei der Verpackung ist“, entschuldigt sich Kaufland bei dem Kunden, der seinen „Fehlkauf“ allerdings gar nicht so ernst nimmt.

Für die Supermarkt-Kette ist ein solcher Produktionsfehler jedoch hingegen ein ernstzunehmendes Problem. Das Social-Media-Team bittet den Kunden „aus Gründen der Qualitätssicherung“ weiterzugeben, in welcher Filiale er den kuriosen Quark gekauft hat und welches Mindesthaltbarkeitsdatum und EAN-Code auf dem Artikel stehen. So will Kaufland offenbar verhindern, dass ein Fehler dieser Art nicht noch einmal passiert – oder nicht längst schon geschehen ist. Wer weiß: Vielleicht stellt sich in diesem Moment nicht nur Kaufland-Kunde Mike die Frage: Erdbeere oder Kirsche?

Kaufland: Kunden lachen über kurioses Foto – ist das Quark-Rätsel gelöst?

Kurze Zeit später mischt sich eine Kaufland-Kundin namens Yvonne in die kuriose Unterhaltung ein, mit der sich Mike den Frucht-Quark offenbar kurze Zeit später geteilt hat – und auch sie reagiert gelassen auf den Produktionsfehler. „Der Artikel schmeckt trotz mangelhafter Verpackung. Ich bilde mir einfach halb Erdbeere halb Kirsche ein.“ Für die Kundin des Supermarkt-Riesen gilt offenbar das Motto: Das Auge isst mit. Ob der Quark nun nach Erdbeere oder Kirsche geschmeckt hat, werden die neugierigen Kunden von Kaufland wohl nicht mehr erfahren. Doch, wie Yvonne sehr treffend kommentiert: „Damit ist das kleine Problem auch schon gegessen.“ (kab) *HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare