1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Kaufland: Preis-Schock beim Online-Kauf – 9.999 Euro für Alltags-Artikel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Kaufland: Im Online-Shop bietet der Supermarkt-Riese Angebote über das übliche Sortiment hinaus. Jetzt wurde ein Kunde jedoch auf einen mehr als kuriosen Fehler aufmerksam:

Neckarsulm - Wer in Zeiten des Coronavirus* Kontakte vermeiden möchte, kann bei vielen Supermärkten auch auf das Online-Angebot zurückgreifen. Auch Kaufland* bietet im Online-Shop viele Produkte, die über das Sortiment in der Filiale hinausgehen. Jetzt, wo die wärmeren Frühlingstage bevorstehen, sind besonders Artikel für den Garten bei den Kaufland-Kunden beliebt. Im Online-Shop von Kaufland findet man zum Beispiel eine Auswahl von Garten-Möbeln, die man sich bequem nach Hause liefern kann. Ein Kunde wollte sich nun ein neues Gartenstuhl-Set gönnen – doch beim Blick auf den Preis des Produkts seiner Wahl wurde er stutzig. Seinen kuriosen Fund teilte er im Netz und hatte die Lacher damit direkt auf seiner Seite.

SupermarktKaufland
Gründung1984
DachorganisationSchwarz Gruppe
HauptsitzNeckarsulm

Kaufland: Kurioser Fund im Online-Shop von kaufland.de – Gartenstühle für 10.000 Euro?

Wie HEIDELBERG24* berichtet, findet man Gartenmöbel bei kaufland.de teilweise bereits ab 100 Euro – ein willkommenes Schnäppchen für alle Gartenbesitzer, die ihre grüne Oase zum Frühling 2021 etwas aufhübschen wollen. Doch mit dem Preis, den ein Kunde bei einem Gartenstuhl-Set im Online-Shop von Kaufland entdeckte, könnte man seinen Garten einmal komplett neu gestalten. Kaufland-Kunde Markus stellte seinen kuriosen Netzfund Ende April auf die Facebookseite von Kaufland. „Hab ein wahnsinns Schnäppchen gefunden“, amüsierte er sich:

Der kuriose Preis-Fund des Kunden bei kaufland.de (Fotomontage)

Der kuriose Preis-Fund des Kunden bei kaufland.de (Fotomontage) © Jens Wolf/dpa/Screenshot Facebook Kaufland/Montage

Der Screenshot des Kaufland-Kunden zeigt ein Set von verstellbaren Gartenstühlen von kaufland.de, das in drei verschiedenen Farben zur Verfügung stehen sollen. So weit, so gut. Doch beim Preis dürfte auch anderen Kunden der Mund offen gestanden haben – denn ausgezeichnet waren die Gartenstühle mit stolzen 9.999,99 Euro. Immerhin: Den Versand dieser Stühle mit Luxus-Preis hätten sich die Kunden in diesem Fall gespart. Zuletzt wurde Kaufland zur Zielscheibe im Netz, als mehrere Kunden auf Twitter heftige Kritik an Kassen-Mitarbeitern übten,* wie echo24.de berichtet.

Kaufland: Kunde entdeckt witzigen Preis-Fehler im Online-Shop – Supermarkt reagiert sofort

Natürlich handelt es sich bei dem stolzen Preis für die Kunststoff-Stühle aus dem Online-Shop lediglich um einen kuriosen Fehler von Kaufland. Darauf macht der Supermarkt-Riese die belustigten Kunden auch direkt aufmerksam – und verweist dabei auf die verantwortlichen Kollegen vom Online-Marktplatz. Nur kurze Zeit später scheint der Fehler wieder behoben zu sein, denn wie durch Zauberhand ist der Preis der Gartenstühle von knapp 10.000 Euro auf rund 135 Euro gesunken.

Übrigens: Wer seit Mitte April den Onlineshop von real.de besuchen will, wird direkt zum Online-Shop von Kaufland weitergeleitet.* Hintergrund ist die Zerschlagung der Handelskette Real, in deren Rahmen Kaufland sich nicht nur den Online-Shop des Konkurrenten sicherte, sondern noch über 90 Filialen, die nun nach und nach umgebaut werden.* Jetzt hat Kaufland sogar einen Brief an Mitarbeiter von Real geschrieben, der einschneidende Veränderungen ankündigt,* wie bw24.de berichtet. (kab) *HEIDELBERG24, echo24.de und bw24.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant