1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Kaufland-Rückruf: Lebensgefahr – Hersteller aus dem Ruhrgebiet warnt vor Pflege-Produkt

Erstellt: Aktualisiert:

Rückruf von Babypflege bei Kaufland
Rückruf bei Kaufland: Babypflege nicht verwenden – Gesundheitsgefahr! (Symbolbild) © Andreas Gebert/dpa, Kaufland; Collage: RUHR24

Bei Kaufland gibt es aktuell einen Rückruf. Ein Pflege-Produkt kann bei der Nutzung die Gesundheit gefährden.

Deutschland - Wer zuletzt bei Kaufland einkaufen war, sollte seine Lebensmittel vielleicht noch einmal überprüfen. Der Supermarkt ist aktuell von einem Rückruf betroffen, wie RUHR24.de* berichtet. Es besteht Gefahr für die Gesundheit.

Bei der aktuellen Warnung ist ein Pflegeprodukt betroffen, dass im Regelfall deutschlandweit in den Filialen angeboten. Genauer gesagt ruft Kaufland derzeit eine Baby-Pflege-Lotion von der Eigenmarke bevola zurück.* Das Produkt sollte auf keinen Fall mehr verwendet werden.

Bei Routinekontrollen wurden Bakterien der Art Burkholderia cenocepacia nachgewiesen“, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Das kann schlimmstenfalls bis zum Tod führen. Erkrankte, die sich mit den Bakterien infiziert haben, werden daher im Krankenhaus streng isoliert. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant