1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Klimaanlagen im Test 2021: Wer kühlt richtig? Das sind die Testsieger

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Kommentare

Stiftung Warentest: Welche Klimaanlage ist ihr Geld wert? Die Test-Experten haben mobile und fest eingebaute Geräte miteinander verglichen – mit diesem Ergebnis:

Schon im Juni hatten wir in Deutschland mit Extrem-Temperaturen zu kämpfen – und der Sommer 2021 hat gerade erst begonnen. Vor allem, wenn die Temperaturen wieder an der 35-Grad-Marke kratzen, reicht ein simpler Ventilator nicht mehr aus – und der Sturm auf die Klimaanlagen im Handel beginnt. Die richtigen Geräte können uns nicht nur schlaflose Hitze-Nächte ersparen, sondern sorgen auch dafür, dass wir an besonders heißen Tagen im Homeoffice einen kühlen Kopf bewahren können. Doch welche Geräte sind ihr Geld überhaupt wert? Und welchen Unterschied gibt es laut Experten zwischen Splitgeräten und den sogenannte Monogeräten? Stiftung Warentest* hat auch 2021 wieder mehrere Produkte getestet und miteinander verglichen. HEIDELBERG24* hat die Test-Ergebnisse im Überblick:

Klimaanlagen im Test 2021: Stiftung Warentest vergleicht 10 Geräte – so wurde getestet

Im aktuellen Klimaanlagen-Vergleich von Stiftung Warentest („test“ Ausgabe 6/2021) nahmen die Test-Experten 10 Klimageräte, darunter 5 mobile Klimageräte (Monoblöcke) und 5 fest installierte Geräte (Splitmodelle) mit je einem Innen- und einem Außengerät unter die Lupe. „In beiden Produktgruppen wählten wir Geräte mit möglichst ähnlicher Kühlleistung und App-Steuerung. War die WLan-Schnittstelle nicht integriert, kauften wir zugehörige Module und testeten sie mit“, heißt es im Testbericht.

Bei ihrem Vergleich achteten die Experten von Stiftung Warentest zum einen auf die Umwelteigenschaften der Geräte, also, wie energieeffizient diese bestimmte Wärmemengen nach draußen transportieren können. Die Kühlleistung der Geräte wurde bei einer aumtemperatur von 24 Grad und einer Außentemperatur von 35 Grad bei Splitgeräten bzw. 30 Grad bei Monoblöcken bewertet. Auch die Geräusche der Geräte sowie Handhabung und Sicherheit gehörten zu den Kriterien im Klimaanlagen-Test 2021. Übrigens: Wer den ultimativen Klimageräte-Vergleich machen will, kann auch nochmal einen Blick in den Klimaanlagen-Test von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2020* werfen.

Klimaanlagen im Test 2021: Was ist besser – Splitgerät oder Monoblock?

Wer sich für eine Klimaanlage entschieden hat, sollte sich als nächstes die Frage stellen, welches Modell überhaupt in Frage kommt. Mobile Klimaanlagen, sogenannte Monoblöcke, lassen sich überall in der Wohnung aufstellen und leiten die Wärme durch einen Schlauch aus dem Fenster. Die andere Version, ein Splitgerät, kommt hingegen zwar ohne Abluftschlauch aus, besteht aber aus einem Innen- und einem Außengerät und muss fest installiert werden. Diese fest eingebauten Klimaanlagen sind oft teurer – brauchen aber deutlich weniger Strom und kühlen den Raum wesentlich effektiver. Da nur Fachbetriebe die Splitgeräte installieren dürfen, sollte man bei der Anschaffung eines solchen Modells unbedingt langfristig planen.

Schneller und günstiger angeschafft hat man sich ein mobiles Monogerät – allerdings sind auch diese Geräte mit etwas Aufwand verbunden. Weil durch den Abluftschlauch ein Unterdruck entsteht, strömt durchgehend warme Luft ins Haus und mindert den Kühleffekt. Um dies zu verhindern, hilft es zwar etwas, die Fenster abzudichten, jedoch kommen die mobilen Klimaanlagen auch dann nicht an die Leistung der fest installierten Geräte heran. Stiftung Warentest empfiehlt im Testbericht 2021 daher eher eine fest eingebaute Klimaanlage. Doch Vorsicht: Wer in einer Mietwohnung lebt, für den könnte letztendlich doch nur ein mobiles Gerät in Frage kommen.

Klimaanlagen im Test 2021: Das sind die Sieger von Stiftung Warentest

Nach den Überprüfungen geben die Experten von Stiftung Warentest eine klare Empfehlung ab: Die beste Klimaanlage im Test 2021 ist das Splitgerät von Daikin. Alle mit der Note „Gut“ bewerteten Geräte haben mit über 2.000 Euro allerdings ihren Preis. Die Testsieger unter den Splitgeräten im Überblick:

Im Gegensatz zu den teuren Splitgeräten, gibt es die Testsieger unter den mobilen Klimaanlagen bereits ab 500 Euro zu kaufen. Ein Gerät von „Suntect“ ist sogar bereits ab 245 Euro erhältlich. So schnitten die drei besten Monogeräte in den Untersuchungen von Stiftung Warentest ab:

Für den Fall, dass Sie sich noch nicht ganz für ein Klimagerät entschieden haben – oder Ihnen die Anschaffung zu teuer ist: HEIDELBERG24 hat 8 geniale Tipps zusammengefasst, mit denen man sich bei Hitze-Tagen im Schlafzimmer Abkühlung verschaffen kann.* (kab) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare