1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

„Was war denn da vorher drin?“ – Lidl-Kunde verwundert bei Blick auf Verpackung

Erstellt:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Lidl zählt zu den beliebtesten Discountern in ganz Deutschland. Ein Produkt, das der Händler anbietet, sorgt bei einem Kunden für Fragezeichen. „Was war denn da vorher drin?“, fragt er:

Es ist DER Discounter in ganz Deutschland! Seit Jahren bietet Lidl seinen Kunden ein vielfältiges Sortiment: Ob Lebensmittel, Haushaltsgeräte oder Sportartikel – bei Lidl wird sicher jeder Kunde fündig. Ein Twitter-Nutzer hat jetzt eine interessante Entdeckung im Discounter gemacht: Eine Verpackung verspricht etwas, was eigentlich klar sein sollte!

„Was war denn da vorher drin?“: Verpackung bei Lidl irritiert Kunden

Zugegeben, Irritationen im Supermarkt sind ja wirklich keine Seltenheit. Mal stehen Schilder falsch, mal sind die Produkte falsch ausgeschrieben. Erst kürzlich hat eine Kundin bei Aldi einen absoluten Ekel-Fund gemacht: In einer Tafel Schokolade versteckte sich etwas, was da eigentlich nicht reingehört! Darüber berichtet HEIDELBERG24.

Im Fall des Kunden bei Lidl handelt es sich um eine Verpackung, die Käse-Sticks beinhaltet. Darauf zu lesen ist: „Käse Sticks Maasdamer. Jetzt mit Käse“. Äh, ja...jetzt mit Käse?! Das irritiert auch den Lidl-Kunden: „Ähh, was war denn da vorher drin?“, fragt er mit einem grübelnden Emoji auf Twitter. Die Community hat da direkt eine Erklärung:

„Analogkäse?“: Twitter-Community versucht Antwort auf Lidl-Verpackung zu finden

„Analogkäse?“, fragt eine Nutzerin. Und auch ein anderer meint: „Wahrscheinlich war vorher dieser falsche (analog?) Käse drin. So wie bei Pizzen“. Ein weiterer Twitter-User ist sich jedoch sicher: „Hühnchen. Was für eine doofe Frage“ (Vorsicht, Ironie!).

Was sich schlussendlich hinter dem Hinweis auf der Verpackung verbirgt, bleibt unklar. Diverse Nutzer wollen es auch gar nicht wissen, wie die Kommentare auf Twitter zeigen. Ein User schreibt etwa: „Ähhhh ich glaub ich wills nicht wissen“. Während sich bei Lidl die Gemüter wegen einer Käse-Stick-Verpackung spalten, kommt es bei dem 1-Euro-Laden TEDi zu einem Skandal: Ein Kunde regt sich über Ausstechförmchen auf, die er bei dem Händler gekauft hat! Auf TikTok lässt er seiner Wut freien Lauf. (fas)

Auch interessant

Kommentare