Irrer „Rosenkrieg“ im Netz

Lidl stichelt gegen die Konkurrenz - Aldi reagiert prompt

+
Kurz vor dem Valentinstag ließ sich Lidl eine gewagte Werbung einfallen. 

Lidl ließ sich kurz vorm Valentinstag eine außergewöhnliche Werbung einfallen und stichelte gegen Aldi, Netto und Penny. Doch die Antwort der Konkurrenz ließ nicht lange auf sich warten.

  • Lidl wetterte in einer Werbung auf Instagram gegen Aldi Süd, Netto und Penny.
  • Einige Kunden fanden die Aktion lustig, andere wiederum geschmacklos.
  • Eine Antwort von Aldi Süd folgte prompt.

Am Valentinstag werden die Krallen ausgefahren, jedenfalls was die deutschen Discounter betrifft. Passend zum 14. Februar werben Aldi, Lidl und Co. für besondere Angebote rund um den Tag für Verliebte - von Sekt über Pralinen bis hin zu Blumen ist alles dabei. Eine außergewöhnliche Werbeaktion hat sich vor allem Lidl einfallen lassen und stichelte gegen seine Konkurrenten auf Instagram. Doch das ließ Aldi nicht lange auf sich sitzen.

Blumen für Valentinstag: Lidl überrascht mit gewagter Werbung

Auf seiner offiziellen Instagram-Seite hat Lidl Deutschland am Donnerstag und damit einen Tag vor Valentinstag ein gewagtes Foto gepostet. Darauf zu sehen: Vier rote Rosen. Doch nur eine davon blüht in vollem Glanz. Darunter steht: „Lidl“. Die anderen Rosen auf dem Bild sehen hingegen der Reihe nach immer mitgenommener aus, die letzte ist vollkommen vertrocknet und welk. „Aldi“, „Netto“ und „Penny“ stehen unter den drei anderen Rosen, wobei Aldi noch die schönste von ihnen zugeteilt bekommen hat, während Penny die vollkommen verdörrte darstellen soll. 

Dazu schrieb Lidl: „Penny wirbt fürs Fremdgehen, aber wir glauben an die wahre Liebe!“ und fordert seine Kunden auf, treu zu bleiben und bei Lidl vergünstigt Blumen zu erwerben. Doch diesen Seitenhieb ließ Aldi Süd nicht auf sich sitzen und feuerte zurück. Prompt folgte ein Kommentar des Discounters unter dem Foto: „Mehr Liebe für alle! Eurem #photoshopphilipp war die Aufgabe wohl zu schwer. Er hat sich irgendwie in der Zuordnung der Rosen vertan.“ Dazu den Hashtag: „aldibesterose“.

Übrigens: Einen Ekel-Fund machten Kunden kürzlich in einer Netto-Filiale. Eine Maus machte sich in der Brottheke zu schaffen. Ein Video dokumentiert den appetitverderbenden Vorfall

Lidl und Aldi führen Rosenkrieg auf Instagram - das sagen Kunden

Der Kommentar bekam bereits einige Antworten von Kunden, die sich dem Wettstreit anschlossen. Während eine Kundin Aldi den Rücken stärkte und schrieb „Die besten Blumen gibt‘s immer noch bei Aldi“, antwortete ihr eine andere: „Kann ich leider nicht bestätigen. Es rockt Lidl“. Insgesamt fanden einige Nutzer die Aktion witzig und gelungen, andere kritisierten diese Art Werbung zu betreiben und fanden die Idee geschmacklos.  Netto und Penny hingegen haben sich bislang nicht dazu geäußert. Bleibt abzuwarten, ob sie sich noch in den Rosenkrieg stürzen oder ihre Finger aus dem Spiel lassen. 

Am 14. Februar ist Valentinstag - die schönsten und romantischsten WhatsApp-Liebesbotschaften haben wir für Sie zusammengefasst.

Ein beim Discounter Lidl vertriebenes Produkt wird derzeit zurückgerufen. Der Produzent warnt, dass sich darin Kunststoff-Teilchen befinden könnten.

nz

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare