1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Ostereier färben: Geniale Last-Minute-Ideen – Mit diesen Hausmitteln klappt‘s ganz einfach

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Eier färben leicht gemacht: Mit diesen Tricks werden die bunten Eier an Ostern besonders schön! Alle Infos zu Farben, Technik und Materialien:

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus müssen wir uns dieses Jahr auf ein Ostern* einstellen, wie wir es noch nie gekannt haben. Eine Sache wird sich jedoch auch 2021 nicht ändern: Die bunten Ostereier, auf die wir sicherlich auf keinen Fall verzichten wollen! Statt die bunten Eier im Supermarkt zu kaufen,* kann man sie ganz einfach selbst färben – mit einem viel schöneren und individuelleren Ergebnis, auf das der Osterhase höchstpersönlich stolz wäre. HEIDELBERG24* zeigt die Tricks, mit denen die bunten Ostereier garantiert gelingen:

Ostereier färben: Anleitung und Tricks mit Lebensmittelfarbe

Wer leuchtend bunte Ostereier möchte, färbt die Eier am besten mit Lebensmittelfarbe. Die kann man ganz einfach in Supermarkt oder Drogerie kaufen – in flüssiger Form oder als Farb-Tabletten. Mit Lebensmittelfarbe werden die Eier beim färben intensiver und leuchtender, außer natürlich man wählt Pastelltöne. Mit dieser Anleitung funktioniert es am besten:

Wer gerade keine Lebensmittelfarbe zur Hand hat – oder gerne auf künstliche Farbstoffe verzichten möchte, kann beim Färben der Eier auch zu Hausmitteln greifen. Wer Ostereier mit natürlichen Mitteln färbt,* kann sogar ordentlich Geld sparen, wie ruhr24.de berichtet.

Eier färben zu Ostern: Hausmittel und Naturfarben wie Rote Beete und Kurkuma

Traditionell werden Ostereier mit Naturfarben eingefärbt. Das funktioniert tatsächlich auch mit herkömmlichen Hausmitteln – nur die Farben werden nicht so intensiv, wie bei der Lebensmittelfarbe aus dem Supermarkt. Folgende Hausmittel können zum Färben der Eier verwendet werden:

Tipp: Auch mit Zwiebelschalen kann man Eier einfärben – damit erhalten die Ostereier eine besonders intensive, dunkelrote Farbe. Und keine Angst! Die Eier werden danach nicht nach Zwiebeln schmecken.

Übrigens: Wer über die Osterfeiertage 2021 Urlaub nimmt, kann dieses Jahr besonders viel Freizeit bekommen. Aber auch bei anderen Feier- und Brückentagen lohnt sich kluge Urlaubsplanung* in diesem Jahr!

Eier färben zu Ostern: Anleitung für natürliche Farbe mit Hausmitteln

Wer sich aus der Liste der Hausmittel eine Farbe für seine Ostereier ausgesucht hat, kann einfach folgende Anleitung befolgen, um die Eier auf natürliche Art zu färben:

Tipp: Der natürlich Farb-Sud funktioniert nicht nur mit rohen, sondern auch mit ausgeblasenen Ostereiern. Naturfarben können außerdem auch zum Bemalen der Eier verwendet werden – garantiert kinderfreundlich!

Ostereier färben: Mit dieser Technik gelingen die schönsten Muster

Wem die traditionellen bunten Ostereier zu langweilig sind, kann auch auf ganz einfache Tricks und Techniken zurückgreifen, mit denen man hübsche Muster auf die Eier zaubern kann. So erreicht man zum Beispiel ein Streifen-Muster, wenn man das Ei vor dem Färben mit einem Wollfaden oder Gummiband umwickelt und dann erst in die Farbe legt. Eine Marmorierung klappt ganz einfach, indem man das Ei in eine Schale legt, die es nicht ganz mit Farbe bedeckt – und es alle 10 Minuten etwas dreht.

Wer Pflanzen-Motive auf seinem Ei möchte, kann kleine Blätter oder Blüten sammeln und diese etwas angefeuchtet auf das Ei drücken. Wenn man das Ei anschließend in eine alte Strumpfhose wickelt und dann erst einfärbt, erhält ein schönes Motiv auf dem Osterei. Auch mit einer alten Gardinen-Borte oder einem Stück Spitzenstoff erhält man ein hübsches Muster. (kab) *HEIDELBERG24 und ruhr24.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant