Warten auf Konsole

Playstation 5: Kunden frustriert – Mega-Shitstorm für Saturn im Netz

Playstation 5: Bereits vor Wochen haben zahlreiche Kunden bei Saturn die neue Konsole vorbestellt, um sie pünktlich zum Launch zu erhalten – doch daraus wird nichts. Der Frust ist grenzenlos.

Unsere Couch war die Front und unsere Geduld die Waffe“, heißt es in einem PR-Video der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus*. Erst am Mittwoch (25. November) haben Bund und Länder beschlossen, den Teil-Lockdown bis zum 20. Dezember zu verlängern*. Doch was tun mit der Freizeit, wenn inmitten der Pandemie der Rückzug in die eigenen vier Wände zum obersten Gebot wird? Für passionierte Gamer und Gelegenheitsspieler ist der Fall klar: Konsole an und ab auf die Couch! Da kommt der langersehnte Verkaufsstart für die Playstation 5 gerade recht. Das dachten sich zumindest viele Kunden von Media Markt und Saturn, als sie die PS5 vor dem Release-Termin bereits vorbestellt und bezahlt haben.

Doch jetzt kommt alles anders – sehr zum Frust der Kunden, die sieben Jahre nach Veröffentlichung des Vorgängermodells Playstation 4 sehnsüchtig auf die neue Konsole warten. Ein Shitstorm bahnt sich seinen Weg.

Playstation 5: Chaos zum Konsolen-Launch bei allen Online-Shops

Pünktlich zum 19. November um 13 Uhr ist in Deutschland die neue Playstation 5 im Handel erschienen. Sie kostet mit Laufwerk 499 Euro und in der rein digitalen Version 399 Euro. Die Nachfrage sprengt alles bisher Dagewesene – auf den offiziellen Startschuss folgt das totale Chaos. Binnen weniger Minuten, wenn nicht gar Sekunden, sind alle Konsolen vergriffen. Fest steht: Der Andrang auf die neuen Konsolen hat die Server so ziemlich aller Online-Shops am Release-Day lahmgelegt.

PS5-Fans berichten, dass sie es selbst beim Online-Giganten Amazon pünktlich zum Start nicht einmal mehr zum Bestellt-Button geschafft haben. Wann nun weitere Playstation-Konsolen in den Verkauf gehen, ist selbst eine Woche nach dem PS5-Launch ungewiss.

Gut, wer sich bereits zum Vorbestellungstermin am 17. September die neue Konsole im schicken Design gesichert hat – das zumindest haben sich im Vorfeld viele PS5-Enthusiasten gedacht. Doch wie HEIDELBERG24* berichtet, sehen sich diese Kunden jetzt getäuscht.

Playstation 5: Saturn Deutschland stößt Vorbesteller-Kunden vor den Kopf

In den frühen Morgenstunden zum Release-Termin der neuen Playstation veröffentlicht Saturn Deutschland dieses Statement auf Facebook:

„Leider konnten wir zum Verkaufsstart der PS5 nicht jeden direkt mit einer Konsole versorgen“

Saturn Deutschland

Der Schock bei den PS5-Vorbestellern sitzt tief. Auch Tage nach dem offiziellen Verkaufsstart warten zahlreiche Kunden noch immer auf ihre Konsole.

Derweil melden sich immer mehr Playstation-Käufer beim Online-Portal „Games Wirtschaft“ und beklagen sich darüber, dass deren PS5-Paket angeblich via DHL zugestellt worden ist, aber tatsächlich nie angekommen ist. Ob es sich dabei um Einzelfälle oder eine skandalöse Häufung handelt, lässt sich laut „Games Wirtschaft“ bisher nicht beurteilen.

Playstation 5: Der Frust über Saturn wird zu einem Shitstorm

Wenig überraschend kennt die Enttäuschung bei einigen PS5-Käufern keine Grenzen und so entlädt sich jetzt der ganze Frust über den Playstation-Skandal in den sozialen Netzwerken.

Knapp 2.000 Kommentare (Stand: 26. November/14:30 Uhr) zählt allein der Facebook-Post von Saturn – die meisten weisen auf die ohnmächtige Wut wartender Kunden hin.

So auch bei Frank K.: „Ich weiß eines, ich werde niemals mehr bei Saturn oder Media Markt was bestellen oder diese Läden jemals betreten. Ich habe DAMALS zwei Konsolen bestellt und bezahlt. Für die eine haben sie mir das Geld nach Wochen wieder überwiesen, ohne eine Email und von der zweiten habe ich bis heute noch keine Versandbestätigung. [...] Das schlimme ist für die Konsole hat mein Sohn 2 Jahre auf sein Taschengeld verzichtet. [...] Drecksladen“. Ein User nach dem anderen lässt seiner Wut freien Lauf; viele vergreifen sich dabei im Ton – es ist ein regelrechter Shitstorm.

Playstation 5: Scharfe Kritik an der Kommunikationspolitik von Saturn

Zwar zeigen einige Kunden Verständnis für die Engpässe bei der PS5-Lieferung, kritisieren zugleich aber die Kommunikationspolitik von Saturn scharf. „Wir geben nicht nur Saturn etc. einen zinsfreien Kredit von 500 Euro, sondern stehen auch noch ohne handfeste Infos dumm da“, schimpft ein weiterer User und fügt selbstbewusst hinzu: „Saturn Deutschland da muss ne Entschädigung kommen sonst geht ihr pleite, weil keiner mehr bei euch einkaufen will“.

Tatsächlich liegt der Redaktion von „Games Wirtschaft“ sogar ein Fall vor, bei dem ein Kunde Strafanzeige wegen Unterschlagung gestellt hat.

An anderer Stelle versuchen skrupellose Reseller durch die Verzweiflung der Gamer zu profitieren: Auf ebay wird die Playstation 5 zu astronomischen Wucher-Preisen angeboten*.

Playstation 5: Berechtigte Empörung gegenüber Saturn oder „Luxusproblem“?

Einige wenige User können andererseits die ganze Aufregung und Ungeduld nicht verstehen. Die kleine Minderheit in der Kommentarspalte stuft den ganzen PS5-Frust als „Luxusproblem“ inmitten der Corona-Pandemie ein.

Ob Wut-Kunde oder nicht, beide Lager werden einen Großteil ihrer Freizeit in den kommenden Wochen auf dem heimischen Sofa verbringen müssen. Bleibt zu hoffen, dass der PS5-Frust für die Vorbesteller bald ein Ende hat. (esk) *HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska/dpa & Sony Interactive Entertainment Inc./dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare