Hersteller warnt – nicht verfüttern!

Rückruf bei Milupa: Fremdkörper in Produkten gefunden – Verletzungsgefahr für Kinder

Rückruf von mehreren Kindermüslis
+
Rückruf: Fremdkörper in Kindermüsli – Verletzungsgefahr.

Rückrufaktion bei Milupa: Der große Hersteller von Babynahrung warnt vor Gefahr durch Fremdkörper in Kindermüsli. Mehrere Produkte sind betroffen.

Deutschland – Die vom Rückruf betroffenen Produkte sollen laut Hersteller nicht mehr verfüttert werden. Die Fremdkörper könnten zu Verletzungen führen, wie RUHR24.de* berichtet.

Vom Rückruf betroffenen sind mehrere Milupa-Müslis*, in denen Apfelstiele gefunden wurden. Eltern sollen sich an den Elternservice des Herstellers wenden oder die Produkte in den Geschäften zurückgeben. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare