1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Rückruf bei dm und Rossmann: Desinfektionsmittel sollte auf keinen Fall verwendet werden

Erstellt:

Rossmann-Filiale
Bei Rossmann und dm gibt es aktuell einen Rückruf. © Andreas Gebert/dpa

Drogerien wie Rossmann und dm sind derzeit von einem Rückruf betroffen. Ein Desinfektionsmittel sollte auf keinen Fall weiter verwendet werden.

Deutschland - In Zeiten von Corona verlässt man sich vor allem auf das Desinfektionsmittel. Allerdings ist genau so ein Produkt derzeit von einem Rückruf betroffen, wie RUHR24.de* berichtet.

Dabei handelt es sich um das „O3Solution Hand & Oberflächendesinfektion“. Die Chargennummer lautet 4270001245113. Diese Nummer befindet sich auf der Rückseite des Produktes. Das vom Rückruf betroffene Desinfektionsmittel wurde unter anderem bei Rossmann und dm* verkauft

Der genaue Grund für den Rückruf ist nicht näher bekannt. Rossmann warnt aber mit Aushängen in seinen Filialen davor und fordert Kunden auf, das Produkt zurückzubringen. Demnach liegt sogar eine amtliche Warnung und ein Verkaufsverbot vor. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzkwerks.

Auch interessant

Kommentare