1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Brezel-Rückruf bei Rossmann: Drogerie warnt Eltern vor Kinder-Snack

Erstellt:

Von: Katja Becher

Kommentare

Drogerie-Riese Rossmann hat einen Rückruf veranlasst – und warnt vor einem beliebten Snack für Kinder. In dem Produkt könnten sich Fremdkörper befinden.

In Deutschland kann es immer wieder zu Rückrufen kommen. Auch wenn Hersteller diese oft vorbeugend veranlassen, sollten die Warnungen dringend ernstgenommen werden – vor allem, wenn es Produkte für die Kleinsten geht. Drogerie-Riese Rossmann informiert aktuell über einen Rückruf, der einen beliebten Snack für Kinder umfasst. Was Eltern zu dem betroffenen Produkt wissen müssen und wie sie jetzt reagieren sollten:

Rossmann veranlasst Rückruf: Mini-Brezeln für Kinder könnten Fremdkörper enthalten

Seit Dienstag (6. Dezember) läuft der Rückruf bei Rossmann. Betroffen ist ein Brezel-Snack für Kinder, der in den Filialen der Drogerie verkauft wurde. Wie Rossmann mitgeteilt hat, könne nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Snack Fäden oder blaue Gewebeteilchen enthalten sind. Im Falle eines Produkt nehmen die Läden die betroffenen Artikel direkt aus dem Verkauf, doch wer die Mini-Brezeln in den letzten Tagen bereits gekauft hat, sollte dringend nachsehen, ob die Produktinformationen auf der Verpackung mit folgenden übereinstimmen:

Rossmann informiert in seiner Mitteilung außerdem darüber, dass dasselbe Produkt mit der EAN 4305615951614 nicht vom Rückruf betroffen ist. Eine weitere Rückruf-Warnung besteht aktuell auch bei Kaufland – hier könnten sich gefährliche Fremdkörper in einem Wurstaufschnitt befinden.

Rückruf von Rossmann-Produkt für Kinder: So sollten Eltern jetzt reagieren

Grund für die möglichen Fremdkörper in dem Kinder-Snack sei ein aufgetretener „Qualitätsmangel bei der Produktion“, wie Rossmann mitteilt. Der Drogerie-Riese bittet darum, die betroffenen Produkte nicht mehr zu verzehren. Eltern können die betroffenen Artikel bei allen Verkaufsstellen zurückbringen. Der Kaufpreis wird dann üblicherweise auch ohne Kassenbon erstattet.

Wer sich weiter über den Rückruf bei Rossmann informieren will, kann sich beim Kundenservice der Drogerie unter 0800 76 77 62 66 melden, der von Montag bis Samstag, 8 bis 20 Uhr, erreichbar ist. Aktuell läuft außerdem ein umfangreicher Chips-Rückruf – eine Liste zeigt mehr als 20 betroffene Sorten. (kab)

Auch interessant

Kommentare