1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Verbraucher-Magazin

Nach Edeka: Jetzt auch Verhandlungen mit Aldi geplatzt – Beliebtes Produkt bald nicht mehr erhältlich

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Kommentare

Bei Aldi steht offenbar eine drastische Änderung im Sortiment an. Ein beliebtes Produkt wird in Folge einer Preiserhöhung wohl aus den Regalen verschwinden.

Kassel – Discounter wie Netto, Lidl und Co. bieten neben Produkten der jeweiligen Eigenmarke auch Markenprodukte an. Bei Aldi scheint sich jetzt ein herber Einschnitt in diesem Angebot anzubahnen.

Die beliebten Getränke von Pepsi könnten schon bald nicht mehr in den Regalen von Aldi Nord zu finden sein. Hintergrund ist eine angekündigte Erhöhung der Preise, wie die Lebensmittelzeitung berichtet. Ein ähnlicher Preiskampf hatte zuletzt bei Edeka dazu geführt, dass die Pepsi-Produkte mehr als ein halbes Jahr aus den Regalen verschwanden.

Aldi Nord: Bereits ab Oktober soll Pepsi höhere Preise verlangen

Preiserhöhungen sind vor dem Hintergrund von Energiekrise und Rohstoffknappheit momentan keine Seltenheit. Zuvor hatte bereits der Coca-Cola-Konzern eine Preiserhöhung für den Einzelhandel angekündigt, wie die Lebensmittelzeitung schreibt.

Die höheren Preise sollen beim Pepsi-Konzern bereits ab Samstag (1. Oktober) gelten. Diese gelten jedoch nur für den Einzelhandel. Andere Anbieter, wie „Gastronomen und Getränkeabholmärkte“, müssen in diesem Jahr sogar zwei Preiserhöhungen bei den Pepsi-Produkten hinnehmen, berichtet die Lebensmittelzeitung.

Änderung bei Aldi Nord: Diese Produkte werden bald nicht mehr im Regal stehen.
Änderung bei Aldi Nord: Diese Produkte werden bald nicht mehr im Regal stehen. (Archivbild) © Rolf Vennenbernd/dpa

Änderung nicht nur bei Aldi Nord: Ab Dezember wird es auch für andere Anbieter teuer

Der Vertrieb und auch die Preisgestaltung werden in diesem Bereich von der Radeberger-Gruppe übernommen. Nach der ersten Erhöhung, die bereits im Mai 2022 erfolgte, soll es nach Angaben der Lebensmittelzeitung zum 1. Dezember eine weitere Erhöhung geben.

ProduktPreissteigerung laut Getränkefachgroßhändler
12x1-Liter-Mehrwegkasten von Pepsi70 Cent
24 Flaschen à 0,5-Liter von Pepsi1,50 Euro
Quelle: Lebensmittel Zeitung

Während auf der Website von Aldi Nord die Produkte des Konkurrenten Coca Cola zu finden sind, wurden die des Pepsi-Konzerns bereits entfernt. Der Hersteller erklärte die Erhöhung der Preise mit einem „erheblichen Anstieg der Produktionskosten“. Aber auch eine prognostizierte Knappheit von wesentlichen Rohstoffen, wie Kohlensäure, gibt Pepsi laut der Lebensmittelzeitung als Grund an. (lm)

Auch interessant

Kommentare