1. Heidelberg24
  2. Verbraucher
  3. Verbraucher-Magazin

Kartoffel, Tomate und Co. – giftige Lebensmittel, die tödlich sein können

Erstellt:

Von: Jason Blaschke

Kommentare

Gemüse auf dem Wochenmarkt
Bestimmtes Gemüse kann durch Hitzestress giftig werden. Betroffen sind Zucchini, Gurken und Kürbisse. © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Auch in Deutschland gibt es Lebensmittel, die unreif oder ungekocht giftig sind. Weltweit betrachtet ist die Liste an gefährlichen Produkten lang.

Stuttgart – Das Thema Lebensmittel steht im Moment gefühlt täglich in den Schlagzeilen der Medien. Viele Produkte wie Fleisch, Milch oder Tiefkühlware kosten in Supermärkten und Discountern deutlich mehr. Vergleichsweise günstig geblieben sind Gemüse und Obst, was gerade an heißen Sommertagen gerne verzehrt wird. Aber Vorsicht, nicht wenige Sorten sind giftig, wenn sie noch unreif oder ungekocht sind.
BW24 listet 10 gefährliche Lebensmittel auf, die tödlich sein können

Ungekochte Kartoffeln oder unreife Tomaten enthalten das Pflanzengift Solanin, das die Leber belasten und Kopfschmerzen, aber auch Magen-Darm-Probleme verursachen kann. Und auch Kürbisgewächse wie Zucchini und Melonen sind mit großer Vorsicht zu genießen, da sie Cucurbitacine, ein Nervengift enthalten können. Tödlich können Lebensmittel sein, die gerne im Ausland serviert werden, dazu zählen lebende Tintenfische, der Kugelfisch oder auch der Grönlandhai.

Auch interessant

Kommentare