1. Heidelberg24
  2. Verbraucher

Wetter in BW: Blitz-Sommer in Anmarsch! 35-Grad-Hammer am Wochenende

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Wetter in Baden-Württemberg: Endlich kehren Sommer, Hitze und Sonne zurück – besonders am Wochenende. Das Thermometer schwappt über die 30-Grad-Marke:

Der Sommer 2021 zeigt sich bislang alles andere als sommerlich. Zwar sind Juni und Juli so heiß gewesen wie selten zuvor. Wolken, Unwetter, Regen und Gewitter sorgen dafür, dass der Freibadbesuch ins Wasser fällt und in einigen Bereichen Deutschlands eine Flutkatastrophe stattfindet*. Der August erinnert sogar eher an den Herbst. Doch im Laufe der aktuellen Woche könnte sich das ändern. Denn die Sahara-Hitze kommt aus Afrika nach Europa und bringt Wärme und Sonnenschein in die Bundesrepublik. Auf welche Temperaturen wir uns freuen dürfen, verrät HEIDELBERG24.de*.

„Genau zum Ende der Hundstage* wirds bei uns in Deutschland nochmal richtig warm bis heiß. Hitzetage stehen an mit Temperaturen von über 30 Grad, teilweise im Südwesten sogar Temperaturen bis zu 35 Grad“, prophezeit Diplom-Meteorologe Dominik Jung von Wetter.net. Grund dafür ist die Sahara-Hitze, die ihr Comeback in Europa feiert. Das bedeutet auch, dass wir uns wieder auf Saharastaub* einstellen müssen.

Wetter in Baden-Württemberg: Hochsommer kehrt zurück – aber nur kurz

Die Woche beginnt im Südwesten allerdings noch etwas durchwachsen. Der Himmel ist bewölkt und stellenweise sind Schauer möglich. Die Temperaturen erreichen zwischen 22 und 25 Grad. Für die Kurpfalz wird ein starker Wind vorhergesagt. Der Dienstag zeigt sich vor allem im Süden freundlich und sonnig. Es sind sogar bis zu 28 Grad möglich. Den Mittwoch kann man dann als kompletten Hitzetag bezeichnen, weil die Temperaturen noch einmal deutlich ansteigen. In Baden-Württemberg* sind bis zu 30 Grad möglich. Dieser Anstieg ist auch am Donnerstag spürbar und könnte uns sonnige 33 Grad bringen. Der Höhepunkt wird am Freitag erreicht, wenn das Thermometer im Südwesten bis zu 35 Grad ansagt.

TagTemperatur
Mittwoch (11. August)21 bis 30 Grad, meist sonnig
Donnerstag (12. August)27 bis 33 Grad, meist sonnig
Freitag (13. August)29 bis 35 Grad, Gewitter
Samstag (14. August)28 bis 30 Grad, meist sonnig
Sonntag (15. August)28 bis 31 Grad, sonnig
Montag (16. August)20 bis 22 Grad, bewölkt

Dabei stellt sich allerdings die Frage, ob es sich hierbei nur um ein kurzes Hitze-Intermezzo oder eine längere warme Angelegenheit handelt. Leider bleibt der Hochsommer uns nicht lange erhalten. „Es ist wirklich nur eine Hitze-Periode, eine ganz kleine Hitze-Episode. Ein, zwei Tage maximal. Längeres Hochsommerwetter ist bei uns in Deutschland nicht in Sicht“, erklärt Wetterexperte Dominik Jung. Völlig anders sieht es hingegen in Griechenland und der Türkei aus, wo Temperaturen von bis zu 45 Grad und Trockenheit aktuell für Waldbrände verantwortlich sind.

Und tatsächlich: Bereits ab der kommenden Woche (16. August) sinken die Temperaturen wieder rapide ab. Von den sommerlichen 30 Grad bleiben nur noch Temperaturen um die 22 Grad übrig. So soll es dann auch erstmal bleiben – aber wenigstens steht keine Regenwarnung an.

Wetter in Baden-Württemberg: Sahara-Hitze und Saharastaub kehren zurück

Die Tiefs machen derzeit einen großen Bogen um uns und ziehen über Skandinavien. Über Afrika und Frankreich kommen stattdessen die Hochs nach Deutschland. Damit kehrt aber auch der Saharastaub zurück. Das bedeutet, dass wir wieder einen gelblichen Himmel und gelb-roten Belag auf den Autos sehen werden. Laut Dominik Jung dauert es aber bis Sonntag, bevor die „Saharastaub-Zunge“ Deutschland vollständig erreicht hat. Besonders der Südwesten des Landes soll davon betroffen sein. (dh) HEIDELBERG24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare