Lottogewinn durch Missgeschick

Rentnerin vergisst Lottoschein zuhause - und gewinnt trotzdem die Million

Lotto sucht Gewinner einer Million aus Mansfeld-Südharz
+
Lotto sucht Gewinner einer Million aus Mansfeld-Südharz

Eine Rentnerin aus Wien hat im Lotto mit sechs Richtigen gewonnen. Das gelang ihr nur, weil sie ihren Lottoschein zuhause vergessen hatte.

  • Eine 60-jährige Frau aus Wien hatte beim Lotto ganz großes Glück.
  • Sie hat eine Millionen Euro mit sechs Richtigen gewonnen.
  • Ihren Lottoschein hatte sie allerdings zuhause vergessen.

Um sechs Richtige im Lotto zu haben, benötigt man schon sehr viel Glück. Eine doppelte Portion Glück hatte eine 60-jährige Frau im März in Österreich. Ihr ist das Unwahrscheinliche gelungen und sie hat tatsächlich die sechs richtigen Zahlen getippt - und das nur durch einen unglaublichen Zufall. Ihren Lottoschein hatte sie nämlich daheim vergessen.

Lotto: Rentnerin spielte 30 Jahre lang die selben Zahlen

Gegenüber dem Nachrichtenportal der Westen erklärt sie: "Seit 30 Jahren  spiele ich die gleichen Lotto-Zahlen. Und dann das: Ich steh' in der Trafik (Lotto-Kiosk in Österreich; Anm. d. Red.), will den Lottoschein neuerlich spielen, greife in die Tasche und es war ein Griff ins Leere. Ich hatte meinen Schein zuhause vergessen."

Die Rentnerin entschied sich allerdings dazu, nicht nach Hause zu fahren, um den Schein zu holen. Stattdessen kaufte sie sich fünf Quicktipps, bei denen sie jeweils sechs per Zufall generierte Zahlen erhielt. Damit musste sie zwar auf ihre übliche Zahlenkombination verzichten, doch mit diesen hätte sie lediglich drei Richtige gehabt und nur einen Bruchteil des Geldes gewonnen. Die zufälligen Tipps brachten ihr letztendlich den heißersehnten Lottogewinn.

Lesen Sie auch: Lotto: Frau gewinnt Millionen - und räumt weiter Regale im Supermarkt ein 

Einen Teil des Gewinns möchte Sie spenden

Am 1. April wurde ihr der Gewinn von genau eineMillionen Euro ausgezahlt. Das gesamte Geld will sie jedoch nicht behalten, auch andere sollen davon was bekommen. Sie werde einen Teil davon an verschiedene soziale und humanitäre Einrichtungen spenden. Das hätte sie ohnehin gemacht, aber gerade jetzt sei ihr das besonders wichtig.

Auch interessant: "Bares für Rares": Flohmarkt-Fundstück erweist sich als kleiner Schatz

ök

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare