Bingo oder Roulette? Onlinegaming macht Spaß

Mit Online-Spielen wie Bingo, Backgammon & Co durch die Quarantäne

Zuhause online spielen verkürzt die Wartezeit auf das Ende der Quarantäne.
+
Zuhause online spielen verkürzt die Wartezeit auf das Ende der Quarantäne.

Online-Games sind spannend. Mit den richtigen Tipps für Backgammon oder Roulette steigen die Gewinnchancen. Wer neu startet, findet beim Bingoturnier den perfekten Einstieg.

Der Shutdown in Deutschland ist längst aufgehoben, doch das bedeutet nicht, dass das Leben normal weitergeht. Corona bestimmt nach wie vor den Alltag. Wer positiv auf den Corona-Virus getestet wurde, muss zu Hause in Quarantäne bleiben. Doch was tun mit der vielen freien Zeit? Eine Möglichkeit sind spannende Onlinespiele. Der Beitrag stellt beliebte Games mit ihren Regeln in Kurzform vor und verrät einige Tipps und Tricks.

Casinospiele im Netz werden immer beliebter

Die Deutschen spielen gerne und das schlägt sich auch in den Nutzerzahlen von Online-Casinos nieder. Die Neuregelung des Glücksspielstaatsvertrags, hier als Stellungnahmen des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien e.V (BITKOM) zu lesen, lässt in Kürze Online-Casinos in ganz Deutschland zu.

Doch sollte jeder, der im Netz spielt und dabei Geld einsetzt, mit Bedacht vorgehen und sich den Anbieter genauer ansehen. Wer einige Tipps beherzigt liefert, erkennt ein seriöses Online-Casino anhand der dort vorgestellten Merkmale. Im Unterschied zu den im genannten Beitrag gelieferten Informationen sollen demnächst auch Lizenzen aus Deutschland vergeben werden. Alternativ zu den deutschen Lizenzen können aber Casinos mit Lizenzen aus anderen EU-Mitgliedstaaten, wie beispielsweise Malta oder Gibraltar, seriös sein, wenn die anderen Voraussetzungen wie Kundensupport, Datensicherheit, Kundenbewertungen und Bezahlmöglichkeiten stimmen.

Bingo online Spielen: ganz einfach gewinnen

Bingo spielen ist ein sehr beliebter Zeitvertreib, der schon längst die Online-Welt erobert hat. Die Regeln sind simpel, die Gewinnchancen attraktiv. Jeder Spieler erhält eine Karte, auf der Zahlen in einem in Quadraten unterteilten Feld eingetragen sind. Entweder sind es 3 × 9 Felder, das ist die englische Variante oder 55 Felder, das ist die amerikanische Variante. Das hier vorgestellte Game ist das amerikanische Bingo.

Das Ziel ist, fünf nebeneinanderliegende Felder abzustreichen, wobei die Felder nebeneinander, untereinander oder diagonal verlaufen können. Ein Feld darf gestrichen werden, sobald eine Zahl auf der Karte mit der ausgerufenen bzw. angezeigten Zahl im Bingospiel übereinstimmt. Das leicht zu erlernende Spiel wird umso aufregender, wenn um Einsätze gespielt wird. Wer auch um Echtgeld spielen will, findet im Online-Casino dazu hilfreiche Tipps und alternative Spielvarianten.

Eine persönliche Komponente kommt ins Spiel, wenn mit anderen Bingospielern gechattet werden kann. Wer sich zuerst mit Bingo vertraut machen will, kann das Spiel in den unterschiedlichen Varianten kostenfrei testen.

Bingo ist einfach zu erlernen. Das Spiel ist ein schöner Zeitvertreib, bei dem auch online die soziale Komponente nicht zu kurz kommt. Wer will, kann mit den anderen Spielern chatten.

Backgamm online spielen: Glück und Verstand müssen stimmen

Bei Backgammon spielt der Zufall zwar auch eine Rolle, weil es ein Würfelspiele ist. Doch lässt sich dem Glück etwas nachhelfen, wenn mit Köpfchen gespielt wird. Bei Backgammon handelt es sich um ein Würfelspiele zweier Spieler. Ziel ist es, die eigenen Steine aus dem gegnerischen Feld zurück in das eigene Feld zu bringen. Sind sie dort angekommen, gilt es sie abzutragen, das heißt vom Spielfeld herunter zu spielen. Es gibt verschiedene Varianten, doch bestimmte Regeln sind immer gleich.

* Ein Spieler spielt gegen den Uhrzeigersinn, der andere im Uhrzeigersinn.

* Gewürfelt wird mit zwei Würfeln. Jede Augenzahl muss mit mindestens einem oder mit zwei Steinen gezogen werden. Wird mit einem Stein gezogen, muss ein Zwischenstopp eingelegt werden. Allerdings ist nicht jedes Feld frei, sondern vom Gegner besetzt. Führt ein Zwischenhalt auf ein Feld mit mindestens 2 gegnerischen Spielsteinen, ist der Zug ausgeschlossen.

* Steht nur ein Stein auf einem Feld, kann dieser vom Gegner geschlagen werden. Stehen mindestens zwei Steine auf ein Feld, ist schlagen nicht möglich. Ein geschlagener Stein muss wieder zurück ins Spiel gebracht werden. Der Start ist stets auf der gegnerischen Seite.

* Wenn ein Pasch gewürfelt wird, darf die gezeigte Augenzahl viermal gesetzt werden.

* Sobald alle Steine im Heimfeld sind, dürfen sie schließlich nach draußen abgetragen werden.

Backgammon-Tipps für Anfänger

Wer noch überhaupt keine Erfahrung hat und zum ersten Mal Backgammon spielt, sollte ein paar Tipps von passionierten Backgammon-Spielern beherzigen.

* Anfänger tendieren dazu, einige Steine hinten stehen zu lassen, um den Gegner vor dem Abtragen mit einem Glückswurf zu treffen. Das gelingt zwar gelegentlich, doch die Erfahrung zeigt, dass derjenige verliert, dessen Steine hinten gehalten werden.

* Wer die Wahl zwischen zwei Feldern hat, die mit zwei Steinen besetzt werden können, dann ist das Feld im Homeboard immer wichtiger als das im gegnerischen Feld.

* Barrikaden sollten möglichst durchgehend gebaut werden. Eine Barrikade ist eine Reihe von Feldern, die mit mindestens zwei Steinen der eigenen Farbe besetzt sind. Löcher in der Barrikade sind zu vermeiden. Das gilt vor allem dann, wenn der Spielpartner im eigenen Feld weit vorne steht und abtragen will. Die Barrikade verhindert das Weiterkommen des Gegners.

* Wenn die Frage aufkommt, einen Stein solo auf einem Feld stehen zu lassen oder den Gegner zu schlagen, ist es meistens die bessere Wahl, diesen zu schlagen. Damit kann wenigstens das Tempo des Gegners gedrosselt werden.

Roulette: Mit Strategie Gewinne einfahren

Beim Roulette geht es um die Wette darauf, dass die Kugel entweder eine bestimmte Zahl oder eine bestimmte Farbe trifft. Die Regeln sind einfach:

* Zuerst werden die Einsätze auf die Felder gelegt.

* Das Rouletterad wird gestartet. Während die Kugel durch das Rad läuft, sind weitere Einsätze möglich.

* Sobald der Croupier/Dealer sagt „nichts geht mehr“, dürfen keine Einsätze mehr gemacht werden.

* Fällt die Kugel auf die gesetzten Zahl oder auf die gewählten Farbe, werden Gewinne nach Wettquote zugewiesen

Beim Roulette bestehen bei der richtigen Strategie hohe Gewinnchancen von bis zu 48,6 Prozent. Die Hohe Quote ergibt sich bei der „einfachen Chance“. Dabei setzt der Spieler auf eine Farbe. Beim französischen Roulette sind 18 schwarze und 18 rote Zahlen sowie die grüne Null im Spiel. Aufgrund dieser Verteilung ergibt sich rechnerisch die Gewinnchance von 48,6 %.

Strategie-Tipp für Online-Roulette

Es gibt verschiedene Strategien, die Gewinnchancen zu erhöhen. Diese sind zum Teil recht komplex und lassen sich nicht ohne weiteres umsetzen. Eine simple, aber wirkungsvolle Strategie ist die Verdopplung, auch Martingale System genannt. Dabei wird bei der 50/50 Chance (setzen auf Rot oder Schwarz) der Einsatz jeweils verdoppelt, wenn eine Runde verloren gegangen ist. Wird ein Gewinn realisiert, gilt es diesen einzustreichen und mit dem Einsatz wieder ganz unten (z. B. 1 Euro) zu beginnen. Weil mit dieser Strategie ganz schnell das Limit an einem echten Roulettetisch mitentsprechend höheren Einsätzen erreicht werden kann, eignet sich diese Strategie insbesondere für Online-Casinos, die niedrige Einsätze zulassen.

Fazit: Game wählen und einfach spiele

Sich abzulenken ist unter Quarantäne nur in den eigenen vier Wänden möglich. Games in Online Casinos sind dazu eine mögliche Beschäftigung. Ist die Sperrfrist abgelaufen, rufen die sommerlichen Temperaturen zu aktiven Freizeitbeschäftigungen im Freien. Doch der nächste Herbst kommt bestimmt. Wenn es draußen stürmt und regnet ist ein gemütlicher Abend vor dem PC willkommen.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare