Alkoholverbot

Drohendes Alkoholverbot in Baden-Württemberg nach Ausschreitungen in Stuttgart

Nach den Ausschreitungen in Stuttgart droht ein Alkoholverbot für bestimmte Plätze in der Innenstadt.
+
Nach Ausschreitungen in Stuttgart: Kommt jetzt ein Alkoholverbot?

Nach den Ausschreitungen in Stuttgart diskutieren Stadt und Polizei über ein drohendes Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen. Kommunen und Gemeinden klagen über zu große Hürden.

Stuttgart - Nach den Ausschreitungen machte die Sicherheitspartnerschaft von Landeshauptstadt und Polizei Stuttgart heute einen ersten Schritt, um die Innenstadt sicherer zu machen. Die Verwaltung überprüft außerdem ein mögliches Alkoholverbot und eine Videoüberwachung an bestimmten Plätzen der Stadt.

Wie BW24* berichtet, wird nach den Ausschreitungen in Stuttgart ein Alkoholverbot diskutiert. Kleinere Kommunen und Gemeinden befürchten, dass ein Verbot für sie nicht umsetzbar ist.

Die Ausschreitungen in der sonst so friedlichen Landeshauptstadt von Baden-Württemberg hätte so wohl niemand erwartet. Viele fragen sich, warum die Gewalt derart eskalierte (BW24* berichtete).

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare