1. Heidelberg24
  2. Welt

Beschlussvorlage: Härtere Corona-Regeln für die Gastronomie vorgesehen

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Menschen genießen in einem Restaurant in der Stuttgarter Innenstadt den Freitagabend.
Laut einer Beschlussvorlage könnten in der Gastronomie bald noch härtere Regeln gelten. © Christoph Schmidt/dpa

Aufgrund der Omikron-Variante sollen die Corona-Regeln für die Gastronomie erneut verschärft werden. Dann besteht auch eine Testpflicht für Geimpfte.

Stuttgart/Berlin - Erst im Dezember wurden die Corona-Regeln für die Gastronomie in Deutschland erneut verschärft. In Baden-Württemberg wurde beispielsweise eine Sperrstunde eingeführt. Nach der sogenannten 2G+-Regel müssen sich auch geimpfte Besucher von Restaurants, Bars, Cafés und Co. bislang testen lassen, wenn ihre letzte Impfung länger als drei Monate zurückliegt und sie die Auffrischimpfung noch nicht erhalten haben. Laut einer Beschlussvorlage wird diese Regel bald noch strenger.
BW24* deckt auf, ab wann härtere Regeln für die Gastronomie geplant sind.

*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare