In der ersten Schulwoche

Corona-Ausbruch in Friedrichshafen: Erste Schule wieder komplett geschlossen

Schüler des Graf-Zeppelin-Gymnasiums laufen nach Schulschluss die Treppen hinunter auf den Schulhof
+
Coronavirus in Baden-Württemberg: Erste Schule nach Sommerferien komplett geschlossen (Symbolbild).

Erst am Montag startete das neue Schuljahr nach den Sommerferien. Eine Schule in Friedrichshafen musste bereits wieder geschlossen werden - wegen Corona-Infektionen.

Friedrichshafen - Durch das Coronavirus waren die Schulen in Baden-Württemberg für lange Zeit geschlossen. An diesem Montag startete das neue Schuljahr nach den Sommerferien. Bereits in der ersten Woche kam es zu neuen Corona-Fällen an Schulen in Karlsruhe und Pforzheim. Eine Realschule in Friedrichshafen (Bodenseekreis) bleibt die ganze Woche bis einschließlich Freitag geschlossen. An der Einrichtung wurden vier Infektionen mit dem Virus in vier unterschiedlichen Klassen nachgewiesen. Auch weitere Schulen im Land meldeten neue Fälle, so etwa in den Landkreisen Ravensburg, Biberach und Konstanz.

Wie BW24* berichtet, kam es zu einem Corona-Ausbruch in Friedrichshafen. Die erste Schule musste wieder komplett schließen - nur wenige Tage nach Ferienende.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg (BW24* berichtete) verbreitet sich inzwischen wieder schneller. Im ganzen Bundesland werden neue Infektionen gemeldet. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare