1. Heidelberg24
  2. Welt

Studie zeigt: Corona sorgt für beunruhigende Veränderungen im Gehirn

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna-Lena Schüchtle

Ein Querschnitt des menschlichen Gehirns: Auch Sport kann Schäden im Hirn verursachen.
Eine Studie zeigt, dass das Coronavirus Auswirkungen auf das menschliche Gehirn hat. (Symbolbild) © Lino Mirgeler/dpa/picture alliance

Wissenschaftler machten bei der Untersuchung von Verstorbenen eine erstaunliche Entdeckung. Sie legt nahe, dass Corona im Gehirn zu Veränderungen führen kann. 

Freiburg - Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf untersuchte gemeinsam mit mit Forschern des Universitätsklinikums Freiburg mehrere Verstorbene, die sich zu Lebzeiten mit Covid-19 infiziert hatten. Dabei machten sie eine erstaunliche Entdeckung.

Wie BW24* berichtet, fanden die Forscher im Gehirn der Corona-Toten beunruhigende Veränderungen.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg (BW24* berichtete) hat gravierende Auswirkungen auf den Alltag der Menschen. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare