1. Heidelberg24
  2. Welt

Coronaimpfung: Termine und Anmeldung in Stuttgart und Baden-Württemberg - das muss man wissen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julian Baumann

Ein Mann wird in einem Altenpflegeheim von einem Mitglied eines Mobilen Impfteams des Klinikum Stuttgart mit einer Dosis eines Covid-19 Impfstoffes geimpft.
Das muss man über die Anmeldung und den Ablauf der Corona-Impfungen in Baden-Württemberg wissen. © Marijan Murat/dpa

Am Sonntag wurde in Baden-Württemberg die erste Person gegen das Coronavirus geimpft. Das sollte man zur Anmeldung und dem Ablauf der Impfung wissen.

Stuttgart - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie gibt es endlich einen Lichtblick. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sprach angesichts der Impfstarts am Sonntag von einem „Meilenstein“. Viele Bürger im Land sind jedoch noch unsicher, wie die Impfung abläuft, wo man sich anmelden kann und welche Unterlagen mitzubringen sind. Am Sonntag nahmen die zentralen Impfzentren ihre Arbeit auf, weitere sollen im Januar folgen. Eine Impfung ist aktuell nur mit einem im Vorfeld vereinbarten Termin möglich. Die Impfung läuft nach einem Dreistufen-Plan. Zunächst werden Über-80-Jährige, Klinikpersonal und Personen mit Vorerkrankungen geimpft. Im Laufe der nächsten Monate sollen jedoch alle deutschen Staatsbürger und Personen die in Deutschland privat oder gesetzlich krankenversichert sind, den Impfstoff erhalten.

Wie BW24* berichtet, gibt es bei der Corona-Impfung in Bezug auf Termine und Anmeldung einige Punkte zu beachten.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg breitet sich wieder stark aus (BW24* berichtete). Der Impfstoff ist der erste große Schritt zurück zur Normalität. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant