„Nur Kratzer abbekommen“

Coronavirus: Krise vernichtet Unternehmen - eine Branche floriert hingegen

Tabletten und Kapseln verschiedenster Farben und Formen liegen auf einem weißen Tisch.
+
Kaum Umsatzeinbußen trotz Coronavirus: Die Chemie- und Pharmaindustrie in Baden-Württemberg hat die Krise im ersten Halbjahr vergleichsweise gut überstanden.

Viele Firmen sind wegen des Coronavirus in Baden-Württemberg bedroht. Es gibt aber auch Branchen, die kaum von der Krise betroffen sind.

Stuttgart - Die Coronakrise belastet die gesamte deutsche Wirtschaft. Unternehmen jeglicher Größenordnung bangen um ihre Existenz - auch in Baden-Württemberg. Einige Branchen haben das erste Halbjahr 2020 allerdings auch ohne größere Umsatzeinbrüche überstanden.

Wie BW24* berichtet, floriert eine Branche trotz der Coronakrise. Die Chemie- und Pharmaindustrie in Baden-Württemberg hat die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus überstanden, ohne große Verluste hinnehmen zu müssen.

Wegen des Coronavirus in Baden-Württemberg waren normale Abläufe in Unternehmen phasenweise nicht möglich. Viele Firmen meldeten Kurzarbeit an und hatten Mühe, den Corona-Lockdown zu überstehen (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare