Differenzen zwischen Musik-Ikonen

Dieter Bohlen: Xavier Naidoo macht fiese Andeutung zu "Supertalent"-Juror

Mit Juror Xavier Naidoo tat sich DSDS-Sieger Davin Herrbrüggen zusammen. Die beiden provozierten Dieter Bohlen beim Konzert in Oberhausen vor 12.000 Menschen.

  • Dieter Bohlen und Xavier Naidoo sitzen gemeinsam in der DSDS-Jury
  • Am 9. Dezember trat Xavier Naidoo mit Davin Herbrüggen in Oberhausen auf
  • Dabei schossen die beiden hart gegen den nahe Hamburg lebenden Poptitan 

König-Pilsener-Arena/Oberhausen - Dieter Bohlen und Xavier Naidoo sitzen gemeinsam in der "Deutschland sucht den Superstar"-Jury und bewerten Sänger und Sängerinnen nach ihrem musikalischen Können. Dass die beiden Musik-Ikonen da nicht immer einer Meinung sind, bewiesen sie bereits des Öfteren. Bei einem Auftritt von Xavier Naidoo schoss dieser gemeinsam mit DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen hart gegen Dieter Bohlen, wie nordbuzz*de berichtet. 

Dieter Bohlen: Differenzen zwischen Xavier Naidoo und DSDS-Juror

Auch wenn Dieter Bohlen (65) und Xavier Naidoo (48) beide Teil der DSDS-Jury sind, heißt das noch lange nicht, dass die zwei auch immer die gleiche Meinung gegenüber Kandidaten haben. Das perfekte Beispiel: Davin Herbrüggen (21). Als dieser Ende April 2019 die 14. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gewann, waren nicht beide Juroren glücklich. 

Xavier Naidoo war bereits ab Tag eins ein großer Fan von Davin und benannte die Casting-Show kurzerhand in "Davin Sei Deutschlands Superstar" um. 

Ganz anders sah es bei dem nahe Hamburg lebenden Poptitan aus. Immer wieder ließ Dieter Bohlen durchblicken, dassDavin Herbrüggen nicht mal ansatzweise zu seinen Favoriten zählte. Stattdessen war er hin und weg von Final-Kandidat Nick Ferretti, der allerdings nur den zweiten Platz bei "Deutschland sucht den Superstar" belegte. 

Dieter Bohlen: Seitenhieb von DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen bei der Tour von Xavier Naidoo

Schon im April bei dem DSDS-Finale der 14. Staffel war sich Xavier Naidoo sicher, dass Davin Herbrüggen das Zeug dazu habe, die großen Hallen Deutschlands mit seiner Stimme zu füllen. Besonders von der Halle in Oberhausen träumte der geborene Oberhausener. Gesagt, getan: Der DSDS-Gewinner trat am 9. Dezember als Vorgramm bei der "Hin und Weg"-Tour von Xavier Naidoo in Oberhausen in der König-Pilsener-Arena auf. Ein halbes Jahr nach dem DSDS-Sieg von Davin Herbrüggen lauschte der DSDS-Juror Xavier Naidoo erneut den Klängen seines Schützlings, der vor 12.000 Zuschauern seine neue Single "Wenn der Vorhang fällt" sang. Unterdessen kam es bei "DSDS" zum Eklat, als Dieter Bohlen satte 1000 Euro auf einen Kandidaten wettete, wie nordbuzz.de* berichtet.

Diesen besonderen Moment fing Davin Herbrüggen mit der Kamera seines Smartphones ein. Mit "Hallo Dieter, das hier geht an dich. (...) Ich stehe in Oberhausen in der Arena, glaubst du nicht? Du hast es nicht geglaubt, du hast gewettet, dass ich es nicht schaffen werd, aber jetzt stehe ich hier, Dieter." sendete er einen Gruß an den Poptitan. Unterdessen machte Dieter Bohlen eine intime Beichte, darin geht es um seine Kinder, wie nordbuzz.de* berichtet. Derweil wurde die DSDS-Jury bei einem Casting provoziert, Dieter Bohlen attackierte den Kandidaten daraufhin heftig, auch hier berichtet nordbuzz.de*. Bei einem weiteren DSDS-Casting ereignete sich dann das nächste Drama, als Dieter Bohlen einen beliebten Sänger attackierte.

Ein offensichtlicher Seitenhieb an den DSDS-Juror, der niemals an seinen Erfolg glauben wollte. Auch wenn der Satz mit einem Zwinkern versehen war, sitzt der Schmerz, geprägt vom fehlenden Glauben von Dieter Bohlen, noch immer tief. Besonders da nach seinem Sieg der langersehnte Erfolg in den deutschen Charts ausblieb. Unterdessen machte Dieter Bohlen eine überraschende Baby-Beichte, wie nordbuzz.de* berichtet. Die Schlagzeilen überschlugen sich aber nicht nur wegen der Baby-Beichte, sondern auch wegen pikanten Details über Sylvie Meis, die Dieter Bohlen nun enthüllte. Auf diese Enthüllung folgte eine fiese Attacke von Dieter Bohlen auf Sylvie Meis. Außerdem hat Dieter Bohlen in der neuen DSDS-Staffel eine ganz besondere Mission - es geht um Pietro Lombardi. Nach all den Gerüchten, Spekulationen und Enthüllungen nutze Dieter Bohlen den anstehenden Jahreswechsel, um mit der Presse abzurechnen. Für Aufregung sorgte auch die RTL-Doku "Absolut Dieter Bohlen", in der der Poptitan die Zuschauer mit einem traurigen Geständnis über seine Zeit nach dem "Modern Talking"-Aus schockte.

Dieter Bohlen: Xavier Naidoo und Davin Herbrüggen zeigen es dem DSDS-Juror

Nicht nur, dass Xavier Naidoo es tatsächlich wagte, dem Musikgeschmack von Dieter Bohlen zu widersprechen. Mit dem Auftritt von Davin Herbrüggen bewies der DSDS-Juror, dass sein Schützling tatsächlich das Zeug dazu habe, in einer großen Arena zu singen. Dieser Seitenhieb war aber nicht die erste verbale Attacke auf den DSDS-Juror. Bereits Thomas Gottschalk griff Dieter Bohlen an. Auch Jan Delay attackierte Dieter Bohlen, denn der Musiker macht den "Supertalent"-Juror für eine Krise verantwortlich, wie die Deichstube* berichtet. Ab und an wehrt sich der Poptitan aber gegen all diese Vorwürfe und packt selbst über seine Mitmenschen aus, wie über Shirin David. Während es bei Dieter Bohlen und seiner Carina blendend läuft, zieht seine Ex-Freundin "Naddel" aktuell Negativschlagzeilen magisch an. Zuletzt musste Nadja Abd el Farrag wieder bei ihrer Mutter einziehen

*nordbuzz.de und deichstube.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Fotomontage

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare