Schlimme Entdeckung

Kinder machen Schock-Fund bei Erfurter Freibad: Polizei rückt an - Foto veröffentlicht

Start der Thüringer Badesaison 2015
+
Ein Archivfoto des Nordbads in Erfurt. Die Gera fließt direkt an dem Bad vorbei.

In Erfurt haben Kinder in der Nähe eines Freibads einen schockierenden Fund gemacht. Die herbeigerufene Polizei hat ein Foto veröffentlicht.

  • Nahe dem Nordbad in Erfurt haben Kinder eine Plastiktüte gefunden.
  • Darin befand sich eine Pistole.
  • Ob von dieser Gefahr ausging, blieb zunächst unklar.

Erfurt - Wer wirft bitte so etwas weg? Zumal es ja nicht für immer verschwunden ist, sondern an so einem Ort auch durchaus in Kinderhände kommen kann? Genau dieser Worst Case ist nun geschehen. Doch immerhin ist nichts weiter passiert. 

In Erfurt haben Kinder am Donnerstagnachmittag (28.5.) einen schockierenden Fund gemacht: Eine Pistole samt Magazin. Die Nachricht gab die Landespolizeiinspektion Erfurt in einer Pressemitteilung bekannt. 

Erfurt: Kinder finden Waffe beim Spielen an Gera nahe Nordbad

Demnach spielten die drei Kinder am Flusslauf der Gera hinter dem Nordbad in Erfurt. Die Gera fließt direkt an dem Bad vorbei. Die Kinder stießen auf eine Plastiktüte und schauten neugierig hinein. 

Ein Foto der gefundenen Waffe.

In der Tüte befand sich tatsächlich eine Pistole! Und nicht nur das: Auch das dazugehörige Magazin war dabei. „Das Magazin war leer“, erklärt Sprecherin Julia Neumann auf Rückfrage. Aber: Es ist denkbar, dass sich noch Munition im Lauf befunden hat. „Die Kollegen konnten nicht einsehen, ob sich Munition im Lauf befand oder nicht, weil sie so stark verwittert war. Es kann durchaus sein, dass von ihr keine Gefahr ausging, aber es ist nicht gesichert, ob sich Munition in der Waffe befand“, erklärt Neumann weiter.

Erfurt: Polizei rückt an und stellt Waffe sicher

Es könnte sich laut Polizei um eine Beretta 92 handeln. Ein veröffentlichtes Foto (siehe oben) zeigt, in welch schlechtem Zustand die Waffe war. Dennoch: Alleine der Gedanke, dass so eine Waffe in Kinderhände gerät, macht wohl jeden vernünftigen Menschen nervös.

Die Polizei rückte sofort an und stellte die Waffe sicher. „Es besteht der Verdacht, dass jemand die Waffe dort entsorgt hat“, so Polizei-Sprecherin Julia Neumann. „Es gibt den Anfangsverdacht eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.“

Zu drastischen Funden kommt es auch immer wieder im Wald. Behörden schlugen deswegen Alarm.

lin

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare