Mitten in der Provinz

Flughafen Kassel: Champions-League-Sieger am Airport! Was macht dieser Superstar denn hier?

+
Welcher Champions-League-Sieger wurde am Flughafen Kassel gesichtet?

Am Flughafen Kassel wurde ein Champions-League-Sieger erwischt! Fußball-Fans fragen sich: Was macht dieser Superstar denn hier?

Kassel - Da haben die Mitarbeiter am Flughafen Kassel-Calden sicherlich nicht schlecht gestaunt! Ein waschechter Champions-League-Sieger wurde an dem Airport erwischt! Jetzt fragen sich nicht nur Fußball-Fans: Was macht dieser Superstar denn hier? Über den Vorfall berichten extratipp.com* und hna.de*.

Champions-League-Sieger am Flughafen Kassel erwischt

Calden, 8000-Einwohner-Nest im Nordwesten von Kassel. Bekannt war das Städtchen jahrzehntelang vor allem durch das Rokoko-Schloss Wilhelmsthal. 1970 kam ein Verkehrslandeplatz hinzu, dessen Ausläufer 2013 zu einem Regionalflughafen umgebaut wurden. Dieser sorgt bis heute für viele Diskussionen - bis in die höchsten Ebenen der hessischen Landespolitik hinein. Seit 2015 heißt der Flughafen Kassel Airport, viele Menschen lehnen das Bauwerk mit der 2500 Meter langen Start- und Landebahn ab.

Jürgen Klopp am Flughafen Kassel: Streit um den Airport

Mann zum Anfassen: Jürgen Klopp, hier mit Jordan Henderson (links).

Die Meinungen, ob der Flughafen Kassel eine Erfolgsgeschichte ist, gehen bei der zum Teil sehr hitzig geführten Diskussion weit auseinander. Während die Befürworter betonen, dass sich die Passagierzahlen beinahe verdoppelt hätten (2017: 69.810; 2018: 131.817), sagen Kritiker, dass viel zu wenige Flieger den Airport Kassel ansteuern. Weitere Ärgernisse sind die Lärmbelästigung und die hohen finanziellen Zuwendungen, die das Land Hessen aufbringen müsse. 

Jürgen Klopp am Flughafen Kassel: Champions-League-Sieger von 2018

Jetzt wurde an dem kleinen Regionalflughafen Kassel ein Champions-League-Sieger erwischt. Es ist niemand geringeres als Jürgen Klopp (52)! Der Star-Trainer begann seine Profikarriere bei Mainz, für das er 325 Spiele absolvierte. Von 2001 bis 2008 trainierte er die 05er, ehe es zu Borussia Dortmund ging. Im Revier gewann er zwei Deutsche Meisterschaften (2011, 2012) und den DFB-Pokal (2012). Im Oktober wechselte der gebürtige Stuttgarter dann zum FC Liverpool. Nach einer Finalniederlage 2018 gegen Real Madrid (1:3), holte Jürgen Klopp mit den Reds den Titel mit 2:0 gegen Tottenham Hotspur.

Jürgen Klopp am Flughafen Kassel: Was macht der Star-Trainer in der Provinz?

Der nächste Vertrag könnte Jürgen Klopp rund elf Millionen Euro im Jahr einbringen.

Was aber machte Champions-League-Sieger Jürgen Klopp am Flughafen Kassel? Antwort laut hna.de*: In Kassel lebt sein Manager Marc Kosicke. Dieser wollte Jürgen Klopps Stippvisite jedoch nicht kommentieren. Bei Fans und in den Medien werden zwei verschiedene Gründe für den Stopp am Flughafen Kassel diskutiert: Variante A sagt, der Trainer drehe eine Dokumentation für den Sportsender Sky. Variante B besagt, dass Jürgen Klopp und Marc Kosicke über einen möglichen neuen Vertrag des 52-Jährigen gesprochen habe. Dem Vernehmen nach könnte der Fußball-Lehrer künftig rund elf Millionen Euro pro Jahr verdienen. 

Der Zoll am Flughafen Frankfurt öffnet eine Ladung aus China - der Horror-Fund bedroht Tausende Menschen und muss rasch verbrannt werden!

*extratipp.com und hna.de sind Teile des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare