Autofahrer sollten auf ÖPNV umsteigen

Pink-Konzert in Gelsenkirchen: Polizei befürchtet Verkehrschaos wegen Großbaustelle

+
US-Popstar Pink tritt am Freitag, 9. August, mit einer spektakulären Show in der Veltins Arena in Gelsenkirchen auf.

Am Freitag tritt Pink in Gelsenkirchen auf. Vor dem Konzert bahnt sich ein Verkehrschaos wegen einer Großbaustelle an. Hier sind Tipps, wie man den Stau vermeiden kann.

Gelsenkirchen - Am Freitag tritt Pink in der Arena auf Schalke auf. Wie 24VEST.de* berichtet, bahnt sich vor dem Konzert ein Verkehrschaos an. Die Polizei bittet alle Konzertbesucher, für eine möglichst stressfreie Anreise frühzeitig loszufahren und sich an den Autobahnabfahrten auf Bauarbeiten einzustellen. 

Besonders eine Großbaustelle auf der B224 in Gladbeck bereitet der Behörde Sorgen. Die Organisatoren der Veltins Arena empfehlen daher, das Auto möglichst zu Hause zu lassen und mit dem öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) anzureisen.

Pink-Konzert: Vance Joy und Kasalla heizen vorab ein

Vor dem Auftritt von Pink treten unter anderem der australische Songwriter Vance Joy und die Kölschrock-Band Kasalla als Support Acts in Gelsenkirchen auf.

Oliver Prause

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare