35-Jähriger schwer verletzt

Der pure Albtraum! Arbeiter steigt in defekte Karton-Presse – danach beginnt der Horror 

+
Ein Arbeiter steigt in eine scheinbar defekte Karton-Presse und wird kurz darauf schwer verletzt. (Symbolfoto)

Weil eine Karton-Presse scheinbar nicht mehr funktioniert, steigt ein Arbeiter in die defekte Maschine. Es ist der Fehler seines Lebens!

Karlsruhe - Es sind Szenen wie aus einem Horrorfilm, die ein 35-jährige Arbeiter am Montagmorgen (4. Februar) bei einem Einsatz auf dem Gelände eines Supermarktes durchlebt. Darüber berichtet Heidelberg24*.

Karlsruhe: Arbeiter bei Horror-Unfall schwer verletzt

Dieser Arbeitstag wird einem 35-jährigen Arbeiter aus Karlsruhe für immer schmerzlich in Erinnerung bleiben! Der Mann arbeitet gerade an einem Karton-Presse-Container auf dem Gelände eines Supermarktes in der Grünhutstraße. 

Als die Maschine scheinbar nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert, steigt der 35-Jährige in die Presse, um das Problem zu beheben – der Fehler seines Lebens!

Schwere Verletzungen: Arbeiter in Karlsruhe erleidet Horror-Unfall

Der 35-jährige Arbeiter steigt in die Presse und will die Kartons mit seinem Körpergewicht nach unten drücken. Das gelingt ihm zwar, doch dabei wird sein Bein in der Maschine eingeklemmt. Der Mann erleidet schwere Verletzungen.

Um auf sich aufmerksam zu machen, schreit der Mann lautstark um Hilfe. Glücklicherweise werden Angestellte des Supermarktes auf die Rufe des Schwerverletzten aufmerksam und schalten die Presse ab. Danach wird der Mann durch die Berufsfeuerwehr Karlsruhe befreit und anschließend per Rettungswagen in eine Klinik in Karlsruhe eingeliefert.

Erst vergangene Woche kommt es in Heilbronn ebenfalls zu einem schweren Arbeitsunfall: Hier wird ein Müllmann (29) nach einer kleinen Unachtsamkeit von einem Müllwagen überrollt

*Heidelberg24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

rob

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare