1. Heidelberg24
  2. Welt

Jahresbilanz 2020: Viele Restaurants mangelhaft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Vystrcil

Es ist ein Laib Brot zu sehen, auf dem sich Schimmel ausgebreitet hat (Symbolbild).
Bei ihren Kontrollen fanden die Lebensmittelkontrolleure unter anderem ungenießbare Lebensmittel. © imago images / Mario Hösel

Die Dienststelle für Lebensmittelüberwachung hat ihre Bilanz für das Jahr 2020 vorgestellt. Viele Stuttgarter Gastro-Betriebe sind mangelhaft.

Stuttgart - Trotz des Coronavirus in Baden-Württemberg hatten die Lebensmittelkontrolleure in Stuttgart alle Hände voll zu tun. Nun stellte die Dienstelle ihren Jahresbericht zum Pandemiejahr 2020 vor. Wie BW24* berichtet, fanden sie im letzten Jahr widerliche Zustände in den Stuttgarter Gastro-Betrieben vor. Schimmelnde und verdorbene Waren, Schädlingsbefall oder unzureichende Kühlketten machten einen Großteil der Beanstandungen aus. Stoßen die Kontrolleure in etwas im Gastro-Betrieb, das hygienisch nicht in Ordnung ist, muss der Betrieb vorübergehend schließen. Die Betreiber haben anschließend Zeit, die Zustände bis zur nächsten Kontrolle zu verbessern.  Eine ähnlich ekelhafte Erfahrung machte eine Kundin bei Kaufland, als sie schimmelnde Frischkäsescheiben kaufte (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant