Mann bei Messerstecherei in Sylter Flüchtlingsunterkunft getötet

+
Ein Polizeiwagen steht am Tatort der Messerstecherei in einer Flüchtlingsunterkunft in Westerland auf Sylt. Foto: Simone Steinhardt

Westerland/Kiel (dpa) - Bei einer Messerstecherei in einer Flüchtlingsunterkunft in Westerland auf Sylt ist am Morgen ein Mann getötet worden.

Dies bestätigte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Über den Vorfall hatte zuvor das Onlineportal shz.de berichtet. Es habe in der Unterkunft einen Streit gegeben, sagte der Polizeisprecher.

Über die Hintergründe war zunächst nichts bekannt. Auch nähere Angaben zu den Beteiligten lagen zunächst nicht vor. Das Opfer soll seit vergangenem Jahr in der Flüchtlingsunterkunft gelebt haben. Laut shz.de wurde der mutmaßliche Täter festgenommen.

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Rot-Grün in NRW abgewählt - Kraft tritt zurück

Rot-Grün in NRW abgewählt - Kraft tritt zurück

Kommentare