Hohe Bußgelder bei Verstößen

Maskenverweigerern in Baden-Württemberg drohen härtere Strafen - „Werden von der Polizei abgeholt“

Mitarbeiter der DB Sicherheit und Beamte der Bundespolizei kontrollieren, ob die Maskenpflicht eingehalten wird.
+
Der baden-württembergische Verkehrsminister kündigt stärkere Kontrollen der Maskenpflicht in Bahnen und Bussen an.

Die Zahl der Infizierten in Baden-Württemberg steigt wieder an. Dennoch weigern sich immer mehr Menschen, in öffentlichen Verkehrsmitteln Maske zu tragen - das kann Konsequenzen haben.

Stuttgart - Trotz vieler Lockerungen gelten in Baden-Württemberg nach wie vor Hygieneauflagen - darunter auch die Maskenpflicht in Bahnen und Bussen. Aktuell weigern sich jedoch immer mehr Personen, eine Maske zu tragen.

Wie BW24* berichtet, soll die Maskenpflicht in Bahnen zum Schutz vor dem Coronavirus in Baden-Württemberg künftig strenger kontrolliert werden. Wer sich weigert, eine Maske zu tragen, muss laut Verkehrsminister Hermann mit teils hohen Geldbußen rechnen.

Aktuellen Zahlen zufolge steigen die Infektionen mit dem Coronavirus in Baden-Württemberg derzeit wieder an (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare