Monopoly-Aktion

McDonald‘s: 400.000 Euro Geldregen nach Gewinnspiel-Panne - schlaflose Nächte für Mitarbeiter

+
Eine Panne bei McDonald's bescherte vier Personen jeweils 100.000 Euro.

Unerwarteter Geldsegen für Kunden des Schnellimbiss McDonald‘s: Beim Monopoly-Gewinnspiel räumten wegen einer Panne mehr Menschen ab als geplant.

  • Seit Mitte November läuft bei McDonald‘s wieder das Monopoly-Gewinnspiel.
  • Erstmals ist die Teilnahme auch über die App möglich.
  • Der Gesamtgewinn von zweimal 100.000 Euro wurde nun von vier Personen gewonnen.

München - Diese Panne kommt McDonald‘s teuer zu stehen. Beim aktuellen Monopoly-Gewinnspiel gewannen gleich vier Personen jeweils 100.000 Euro - obwohl es nur zwei Sieger hätte geben dürfen. Grund hierfür war ein technischer Fehler in der App. Erstmals konnten die Kunden des Burger-Konzerns über die McDonald‘s-App am Gewinnspiel teilnehmen.

Aufgrund dieser Panne konnten innerhalb der ersten vier Stunden gleich vier Personen das Glückslos für den Hauptpreis von 100.000 Euro ziehen. In der App wurde zum Start des Gewinnspiels die Testumgebung zu lange offen gelassen. So wurden mehr Preise ausgegeben als eigentlich vorgesehen waren. Damit hatten alle Teilnehmer, die in den ersten Stunden des Monopoly-Gewinnspiels ihren Jackpot-Code hochgeladen hatten, eine besonders hohe Chance auf die 100.000 Euro, berichtet Bild.de.

McDonald‘s : Konzern reagiert auf Panne beim Monopoly-Gewinnspiel

Die Mitarbeiter von McDonald‘s und des Dienstleisters hatten die Panne zu spät bemerkt und dürften sicherlich einige schlaflose Nächte gehabt haben, wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber Bild.de bestätigt. Erst nach ein paar Stunden wurden sie auf die Panne aufmerksam und schlossen die Testumgebung - allerdings zu spät. Bereits vier Personen waren zu diesem Zeitpunkt um jeweils 100.000 Euro reicher. Oder doch nicht?

Der Burger-Konzern veröffentlichte bereits eine Stellungnahme. Darin heißt es: „Auch wenn dies nicht beabsichtigt war, freuen wir uns natürlich für die Gewinner, denen wir damit ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gemacht haben. Für uns war immer klar, dass wir ungeachtet der Panne das Geld natürlich an die Gewinner auszahlen werden.“ 

McDonald‘s: Wird das Monopoly-Gewinnspiel nun eingestellt?

Glück also für die Gewinner, die sich über die 100.000 Euro freuen dürfen. Aber was passiert nun mit dem Jackpot beim Monopoly-Gewinnspiel? Immerhin wurde dieser schon zweimal häufiger gewonnen als er verfügbar war. Auch hier gibt sich McDonald‘s als fairer Verlierer. Die zwei Chancen auf den Jackpot bleiben im Gewinnspiel. Die 400.000 Euro werden als Lehrgeld verbucht. „Fehler sind menschlich und überall wo Menschen zusammenarbeiten, kann es auch zu Pannen kommen“, so der Sprecher von McDonald‘s.

Kuriositäten passieren in den Filialen des Burger-Konzerns immer wieder. Erst im Oktober wurde in München eine Frau bei McDonald‘s gesehen - in einem Brautkleid. Leider geht es in die Filialen nicht immer lustig zu. In der Filiale am Stachus gab es ein Handgemenge - mit schweren Folgen für den Security-Mitarbeiter.

In einer McDonald‘s-Filiale in Peru sind zwei junge Mitarbeiter während ihrer Schicht ums Leben gekommen. Schuld soll ein loses Kabel gewesen sein.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare