Einer erleidet Stichverletzungen

Vor Münchner Bar: Mann nach Messerattacke verletzt - jetzt ermittelt die Mordkommission

+
In der Nähe des Maßmannparks kam es zu einer rätselhaften Auseinandersetzung.

In München wurde ein Mann durch mehrere Messerstiche verletzt. Vor einer Bar war es offenbar zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen.

  • Messerattacke in München: Ein verletzter Mann wurde in der Nähe des Maßmannpark gefunden.
  • Offenbar kam es vor einer Bar zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.
  • Weitere Hintergründe soll nun die Mordkommission ermitteln.

Update 19. November, 12 Uhr: Die Polizei München hat sich dem Vorfall am Maßmannpark in ihrem Pressebericht vom Dienstag gewidmet. Nachfolgend die Meldung im Wortlaut: „Am Montag, 18.11.2019, gegen 23.35 Uhr, kam es vor einer Bar in der Schleißheimer Straße zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Infolge dessen erlitt ein 26-Jähriger eine Stichverletzung im Oberkörper und musste in einem Krankenhaus stationär behandelt werden. 

Laut Zeugen entfernte sich ein Pkw vom Tatort, welcher im Rahmen der Fahndung durch eine Polizeistreife gestellt werden konnte. Die beiden Insassen, ein 23- sowie 28-Jähriger, hatten Blutanhaftungen an der Kleidung. In der Nähe des Tatortes wurde zudem ein 34-Jähriger festgestellt, welcher vermutlich ebenfalls an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen ist. 

Der 23-, 28- und der 34-Jährige wurden vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob Haftbefehl beantragt wird. Den genauen Tathergang sowie die Motivation der beteiligten Personen müssen nun durch die Mordkommission ermittelt werden.“

Bei einem Spaziergang durch München hatte eine Studentin ein unschönes Erlebnis. Die 24-Jährige fühlte sich bedroht.

Rätselhafter Vorfall in Münchner Park: Mann mit mehreren Stichwunden gefunden

Erstmeldung (19. November, 10 Uhr):

München - Bei einem Streit hat ein Mann im Münchner Maßmannpark Stichverletzungen erlitten. Mehrere Personen seien bei der Auseinandersetzung aneinandergeraten, teilte die Polizei am Dienstag mit. 

Auseinandersetzung in Park in München: Offenbar mehrere Personen beteiligt

Eine der beteiligten Personen habe offenbar ein Messer bei sich gehabt, mit dem der Mann am Montagabend verletzt wurde. Zuvor hatte die Bild -Zeitung darüber berichtet.

Eine Sprecherin der Polizei sagte, der Mann habe oberflächliche Stichverletzungen erlitten und sei in eine Klinik gebracht worden. Die genaueren Umstände der Tat seien bislang noch nicht bekannt.

mm/tz

Derweil beschäftigt die Polizei in München weiter der Raser-Unfall von Laim, bei dem der 14-jährige Max ums Leben gekommen war.

Großeinsatz der Polizei in der Ludlstraße in Laim: Nach einem anonymen Notruf rückten am Dienstag kurz vor Mittag dutzende Polizisten zu einer Wohnanalage aus.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare