1. Heidelberg24
  2. Welt

Polizeigewerkschaft fordert strengere Kontrollen an den Grenzen zu den Nachbarländern

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julian Baumann

Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen

Coronavirus in Baden-Württemberg: Chef der Polizeigewerkschaft fordert strengere Grenzkontrollen (Symbolbild). © picture alliance/Felix Kästle/dpa

Das Coronavirus breitet sich wieder verstärkt aus - auch in den Nachbarländern. Die Polizeigewerkschaft fordert eine strengere Kontrolle an den Grenzen.

Stuttgart - Die Infektionszahlen mit dem Coronavirus steigen nicht nur in Deutschland mit alarmierender Geschwindigkeit an. Das Robert-Koch-Institut erklärte ganz Frankreich, die Niederlande sowieso Teile von Polen und der Schweiz zu Risikogebieten. Auch Österreich ist stark von den steigenden Infektionen betroffen. Der baden-württembergische Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft forderte in einem Gespräch mit dem SWR strengere Kontrollen an den Grenzen.

Wie BW24* berichtet, fordert die Polizei strengere Corona-Grenzkontrollen: „Wir bekommen da mehr ins Land, als wir möchten“.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg breitet sich in den letzten Wochen wieder vermehrt aus (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant