1. Heidelberg24
  2. Welt

Porsche entwickelt Antrieb, der laut Bill Gates E-Mobilität verdrängen könnte

Erstellt:

Von: Valentin Betz

Fotomontage: Nahaufnahme eines Porsche, daneben ein Porträt von Bill Gates
Bill Gates glaubt, dass die von Porsche entwickelten E-Fuels die klassische Elektromobilität verdrängen könnten. © Unsplash/picture alliance/Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa/Fotomontage

Die Autoindustrie setzt nicht mehr auf Verbrennungsmotoren. Doch für Bill Gates sind auch Elektroantriebe nicht die Lösung. Er glaubt viel mehr an neue Kraftstoffe, die auch Porsche entwickelt.

Stuttgart - Immer mehr Fahrzeughersteller stellen ihre Produktion auf E-Autos um. Doch es gibt auch viele Kritiker der Elektromobilität. Besonders in Bezug auf die Batterien gibt es noch zahlreiche ungelöste Probleme. Für größere Reichweiten wären auch große - und damit schwere - Batterien notwendig, auf Kosten der Effizienz. Bill Gates hofft deshalb auf Alternativen.

Wie BW24* berichtet, arbeitet Porsche an einem Antrieb, der laut Bill Gates die E-Mobilität verdrängen wird. So genannte E-Fuels sollen vor allen für lange Strecken und den weltweiten Warentransport geeignet sein.

Die Porsche AG sitzt in Stuttgart-Zuffenhausen. Der Sportwagenhersteller hatte zuletzt mit dem Taycan sein erstes reines Elektroauto veröffentlicht (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Auch interessant