Kreis Konstanz

Postbote lädt Amazon-Pakete auf unverschämte Weise ab - aus Faulheit?

Päckchen des Online-Versandhändlers Amazon stehen am 20.12.2014 vor einer Haustür in Kassel.
+
Kreis Konstanz: Fahrer lädt 19 Amazon-Pakete in Gebüsch ab (Symbolbild).

Im Kreis Konstanz meldeten Passanten 19 Pakete des Handels-Riesen Amazon, die in der Nähe eines Wanderweges abgeladen worden waren. Der Grund dafür ist bislang nicht bekannt.

Konstanz - Die Onlinehändler machen durch die Corona-Pandemie großen Umsatz. In der aktuellen Situation ist es nicht nur einfacher, sondern auch deutlich sicherer, sich Ware bis vor die Haustüre liefern zu lassen. Das dachten sich wohl auch Kunden aus dem Kreis Konstanz, die Pakete landeten jedoch an einem ungewöhnlichen Ort. Nach der Entdeckung durch die Passanten wurden die insgesamt 19 Pakete der Polizei gemeldet. Die Beamten stellten die Ware sicher, Amazon erklärte sich dazu bereit, die Pakete abzuholen und erneut auszuliefern. Warum der unbekannte Fahrer die Pakete auf dem Wanderweg abgeladen hatte, ist derzeit noch nicht bekannt.

Wie BW24* berichtet, lud ein Postbote Amazon-Pakete auf unverschämte Weise ab - aus Faulheit?

Durch das Coronavirus hat die Wirtschaft in Stuttgart (BW24* berichtete) und in ganz Baden-Württemberg mit Problemen zu kämpfen. Die Onlinehändler machen dagegen einen Rekord-Gewinn. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare