Staatsbesuch im Juni

Queen besucht früheres KZ Bergen-Belsen

+
Besuchen Deutschland im Juni: Queen Elizabeth und Prinz Philip.

Berlin - Die britische Königin Elizabeth II. will bei ihrem Deutschland-Besuch im Juni Anne Frank und der Millionen anderen Opfer der Nationalsozialisten gedenken.

Wie der Buckingham-Palast am Sonntag mitteilte, besucht die 89-jährige Monarchin mit ihrem Mann Prinz Philip in Niedersachsen das ehemalige NS-Konzentrationslager Bergen-Belsen und ein Denkmal für das durch sein Tagebuch berühmt gewordene jüdische Mädchen Anne Frank, das 1945 in dem KZ starb. Die Queen trifft demnach auch mit Holocaust-Überlebenden zusammen.

Zwischen 1941 und 1945 waren in Bergen-Belsen 70.000 Menschen gestorben. Britische Soldaten befreiten das Lager schließlich. Die Fotos, die sie von dem KZ machten, lieferten der Welt einen bildlichen Beweis für die Juden-Vernichtung durch die Nazis.

Der Deutschland-Besuch des britischen Königspaars ist für den 24. bis 26. Juni geplant. Auch ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ein Staatsbankett stehen auf dem Besuchsprogramm.

AFP

Bilder: Europa nimmt Abschied von Altkanzler Helmut Kohl

Bilder: Europa nimmt Abschied von Altkanzler Helmut Kohl

Missbrauchsvorwürfe: Papst-Vertrauter Pell beurlaubt

Missbrauchsvorwürfe: Papst-Vertrauter Pell beurlaubt

Gewalt beim G20-Gipfel: Die Protestnacht in Bildern

Gewalt beim G20-Gipfel: Die Protestnacht in Bildern

Kommentare