29 Demonstrationen in Konstanz

Querdenken-Demo am Bodensee: Stadt Konstanz verbietet Reichskriegsflaggen

Das Konzil-Gebäude liegt unmittelbar am Hafen von Konstanz am Bodensee
+
Querdenken 711: Demonstration in Konstanz findet unter strengen Auflagen statt.

Nach den Ausschreitungen bei der letzten Demonstration in Berlin, wird die nächste Protestaktion der Initiative Querdenken 711 in Konstanz stattfinden - unter strengen Auflagen.

Konstanz - Nach den Ausschreitungen und dem Sturm auf den Reichstag bei einer Großdemonstration in Berlin entschied sich der Veranstalter, Querdenken 711 auf Stuttgart keine Demo mehr in der Hauptstadt zu veranstalten. Stattdessen soll an diesem Wochenende eine Protestaktion in Konstanz stattfinden. Laut Angaben der Polizei sind am Wochenende insgesamt 29 Demonstrationen in der Universitätsstadt am Bodensee angemeldet. Geplant ist eine Menschenkette um den See, die Veranstalter hoffen auf 250.000 Teilnehmer. Die Demonstration in Konstanz wird unter strengen Vorgaben stattfinden. Neben den gängigen Hygieneregeln und der Einhaltung der Maskenpflicht und des Mindestabstands gilt auch ein Verbot für Reichskriegsflaggen und Kaiserreichsflaggen.

Wie BW24* berichtet, verbietet die Stadt Konstanz Reichskriegsflaggen bei der Querdenken-Demo am Bodensee.

Die Initiative Querdenken veranstaltete bereits einige Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen in der Landeshauptstadt Stuttgart (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare