1. Heidelberg24
  2. Welt

Pizza: Was Hobby-Köchin hier macht, entsetzt nicht nur Italiener - „Ruft die Polizei!“

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Darf man das? Viele finden: Nein! Und fordern drastische Maßnahmen. Was eine Hobby-Köchin mit ihrer Pizza macht, sorgt für Empörung.

München/Rom - Es gibt so etwas wie ein ungeschriebenes Zubereitungsgesetz für Pizza*. Diese gehört im Ofen gebacken, natürlich vorzugsweise im Holz- oder Steinbackofen, ein normaler tut es auch. 

In ganz, ganz großen Notfällen kann gebackene Pizza auch in der Pfanne oder ganz, ganz schlimmstenfalls in der Mikrowelle erwärmt werden. Oder aber kalt verzehrt werden. Dass es auch anders funktioniert - oder nach Ansicht vieler auch nicht - zeigt ein Foto, das 2020 viral ging.

Zahlreiche Reddit-Threads sind alleine diesem Foto gewidmet. Ein Posting des deutschen Twitter-Kanals Influencerreality sammelte mehr als 2.000 Likes. Und am 29.5.2020 hat es dieses auch in die Top-Ten-Auflistung von twitterperlen.de geschafft. 

Pizza-Zubereitung mal anders: Hobby-Köchin sorgt für Empörung

Zu sehen ist eine Hobby-Köchin in einer ganz normalen Küche. Doch viele, die ihren Blick auf den Herd wenden, sind schockiert: In einem Topf mit Wasser schwimmt tatsächlich ein Stück Pizza. Hier wird der Teigfladen nicht gebacken, sondern gekocht. Eine durchaus ungewöhnliche Zubereitungsmethode.

Sie scheint tatsächlich ihre Pizza zu kochen
Sie scheint tatsächlich ihre Pizza zu kochen. © Reddit

Pizza im Kochtopf: Italiener fängt an zu heulen

Darf man Pizza kochen? Nein, finden viele Puristen und andere Pizza-Fans. „Überall heulen die Italiener“, schreibt etwa ein Beobachter bei Reddit. „Als ein Italiener kann ich bestätigen, dass ich heule“, antwortet ein anderer.

„WTF, das ist wie einen Burger mit einer Gabel zu essen“, „Oh verdammt nein, jemand muss die Polizei rufen“, lauten weitere entsetzte Kommentare. 

Ein User hat noch Hoffnung: „Vielleicht... frittiert sie ja? Das wäre die einzig akzeptable Auflösung!“ Doch diese Hoffnung hält nicht lang. „Das sieht doch sehr nach Wasser aus“, lautet die prompte Antwort. „Ich weiß. Es ist grausam ...“

Eine Nutzerin wünscht der Hobby-Köchin sogar was GANZ Schlimmes: „Also ich bin echt ein friedfertiger Mensch.... aber das hat die Pizza nicht verdient, und ich hoffe, dir rutscht bei jedem Händewaschen der Ärmel runter!“

Ähnlichen Ärger brachte vor vielen Monaten laut tz.de* eine Pasta-Idee ein. „Verbannt sie aus Italien“ war nur eine empörte Reaktion.

Pizza kochen: Foto nur ein provokanter Scherz? Viele hoffen: Ja!

Wer die Hobby-Köchin ist und ob es sich wirklich um eine Influencerin handelt, blieb in diversen Threads ebenso unklar, wie und ob das ganze Foto echt ist - auch über einen Photoshop-Fake wird spekuliert. Nur ein provokanter Scherz? Ein bewusster Tabubruch? Wahrscheinlich ja. Oder - aus Sicht vieler - hoffentlich. Unlängst stellte ein deutscher TV-Moderator seinen Kumpel mit dessen Lieblingspizza bloß. (lin) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare