Attacke von Unbekannten

Riesen-Böller vor Asylbewerberheim gezündet

Brand-Erbisdorf - Unbekannte haben einen selbst gebauten Sprengkörper auf das Grundstück des Asylbewerberheims im mittelsächsischen Brand-Erbisdorf geworfen.

Der Böller sei in der Nacht zum Mittwoch lautstark explodiert und habe zwei Scheiben zu Bruch gehen lassen, teilte die Chemnitzer Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Die Täter hatten den Böller aus einem Auto heraus auf das Grundstück geworfen. Der Staatsschutz ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland

Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland

Rot-Grün in NRW abgewählt - Kraft tritt zurück

Rot-Grün in NRW abgewählt - Kraft tritt zurück

Kommentare