1. Heidelberg24
  2. Welt

Spaziergänger in Baden-Württemberg finden totes Krokodil

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Alonso Garcia

Ein totes Krokodil liegt auf der Erde.
Der Anblick des Krokodils in der Baugrube dürfte zunächst ein Schock für die Passanten gewesen sein. © Polizei

Eine höchst ungewöhnliche Entdeckung machten Passanten am Wochenende auf einer Baustelle in Villingen-Schwenningen: In der Grube lag ein totes Krokodil.

Villingen-Schwenningen -Bei einem Spaziergang am vergangenen Sonntag um 11 Uhr stellten Passanten verdutzt fest, dass auf der Baustelle im Mühlweg in Schwenningen ein totes Krokodil lag. Sofort alarmierten sie die Polizei. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem etwa ein Meter großen Tier um ein „ausgestopftes“ Exemplar handelte, das Unbekannte dort offenbar unerlaubt entsorgt hatten. Wie BW24* berichtet, machten Spaziergänger einen Schock-Fund: Totes Krokodil auf Baustelle in Villingen-Schwenningen gefunden - Polizei sucht Besitzer.

Vermehrt große Schlangen in Baden-Württemberg gesichtet - viele Menschen reagieren fatal (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Auch interessant

Kommentare