Jugendliche ohne Fahrkarte

Stuttgarter Bahnhof wegen Schwarzfahrer-Trio gesperrt!

+
Wegen drei Jugendlichen wird der Stuttgarter Hauptbahnhof am Freitag komplett gesperrt. (Symbolfoto)

Stuttgart - Weil sich drei Jugendliche ohne Fahrkarte davon machen wollen, wird der Stuttgarter Hauptbahnhof am Freitag kurzfristig komplett gesperrt!

Wie die Bundespolizei mitteilt, verbarrikadieren sich die Drei in einem ICE aus Ulm kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof in der Toilette, um einer Fahrscheinkontrolle zu entgehen.

Dem Zugbegleiter gelingt es mit Hilfe von Mitreisenden, das Trio aus der Toilette zu ziehen. Einer der jungen Schwarzfahrer gibt dann vor, bewusstlos zu werden – deswegen wird ein Krankenwagen alarmiert.

Als der Zug im Bahnhof hält, sind die Jugendlichen aber plötzlich wieder putzmunter und fliehen – quer über alle Gleise – in den S-Bahntunnel! Auch hier muss der Verkehr eingestellt werden.

Zwei der drei Täter kann die Polizei schließlich fassen. Weil der Zugbegleiter im Handgemenge leicht verletzt wird, kommen auf die Jugendlichen möglicherweise auch Ermittlungen wegen Körperverletzung zu.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Video

Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Bewegender Abschied von Jaden

Bewegender Abschied von Jaden

Rosenmontagszüge in Düsseldorf, Köln und Mainz - Die Bilder

Rosenmontagszüge in Düsseldorf, Köln und Mainz - Die Bilder

Kommentare