Wahl am Sonntag

Stuttgart der Zukunft: Bilder veranschaulichen, wie die OB-Kandidaten die Stadt wandeln wollen

Neuer Stadtraum B14: Anstelle weiterer Fahrstreifen für Autos entsteht inmitten der B14 eine Rambla.
+
Kultur Ramblas: Die B14 bekommt weniger Fahrstreifen, stattdessen entsteht eine Rambla - ein 30 Meter breiter, alleengesäumter Parkstreifen.

Die Grünen waren einmal Vorreiter beim Umweltschutzthemen. Doch die Programme der Stuttgarter OB-Kandidaten beweisen: An Ideen für ein „grünes“ Stuttgart mangelt es keinem.

Stuttgart - Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs stand in jüngster Vergangenheit eher selten mit positiven Neuigkeiten in den Schlagzeilen. Stuttgart ist geprägt von Feinstaub und der Mega-Baustelle Stuttgart 21. Dabei ist die Stadt von viel Grün umgeben. Die neuen OB-Kandidaten wollen das in Zukunft mehr ins Zentrum von Stuttgart rücken.

Wie BW24* berichtet, zeigen Bilder, wie die OB-Kandidaten Stuttgart verändern wollen. Die Programme der Bewerber sind sich bei „grünen“ Themen überraschend einig.

Die Politik in Stuttgart bekommt an diesem Wochenende einen neuen Oberbürgermeister. Die Wähler müssen sich zwischen 14 Kandidaten entscheiden (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare