Mann in Haft

Familien-Tragödie in Stuttgart: Vater (†45) tot in Garten gefunden - Spur führt zu Verwandten

Coronavirus - Stuttgart
+
Coronavirus - Stuttgart

In Stuttgart spielte sich eine schreckliche Familientragödie ab. Ein Mann wurde tot in einem Garten gefunden. Die Spur führte die Ermittler zu einem Verwandten.

  • In Stuttgart ereignete sich eine schreckliche Familientragödie.
  • Ein Vater (†45) wurde tot in einem Garten gefunden.
  • Zunächst wurde er von seiner Ex-Frau als vermisst gemeldet, weil er seine Kinder nicht abholte.
  • Die Spur führte die Ermittler zu einem Verwandten.

Am Dienstag (23. Mai) spielten sich in Stuttgart dramatische Szenen ab. Am Morgen warteten Kinder auf ihren Vater. Er sollte sie eigentlich bei ihrer Mutter abholen, da die Eltern getrennt lebten. Da der 45-Jährige als zuverlässig galt, aber nicht auftauchte, machte sich die Frau schnell Sorgen. Am Abend rief sie schließlich die Polizei an und schilderte den Vermisstenfall.

Wie die Polizei Stuttgart am Mittwoch (27. Mai) berichtet, starteten die Beamten sofort mit der Suche nach dem Vermissten. Die Polizisten suchten Stuttgart sowie das Umland nach dem 45-Jährigen ab, allerdings vergebens. Doch dann meldete sich ein Verwandter des Vermissten – und der Fall nimmt eine grausige Wendung.

Stuttgart: Vater tot in Garten gefunden – Spur führt zu Verwandten

In der Nacht zum Dienstag stellte sich ein 53-Jähriger in Begleitung seines Bruders bei der Polizei Stuttgart. Der Mann gab an, dass er seinen ehemaligen Schwager am Wochenende (22. bis 24 Mai) getötet hatte. 

Die Ermittler fanden eine Leiche in einem Gartengrundstück im Stuttgarter Stadtteil Freiberg. Wie HEIDELBERG24 berichtet, stellte sich raus, dass es sich um den 45-jährigen Familienvater handelte.

Stuttgart: Schwager getötet – Motiv noch unklar

Gegen den Verwandten des Toten wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl erlassen. Der Mann sitzt seither im Gefängnis. Laut der Polizei Stuttgart dauern die Ermittlungen der Kripo an. Das Motiv und der Tatablauf stellt die Ermittler derzeit noch vor ein Rätsel. 

Coronavirus - Stuttgart

Ein weitere furchtbare Familientragödie ereignete sich in Wiesloch, einer Stadt im Rhein-Neckar-Kreis. Laut HEIDELBERG24* wurde ein Baby von seinem Vater gewaltsam getötet. Die Mutter des Kindes lebte ebenfalls nicht mehr mit ihrem Mann zusammen. 

*HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion