Bei Jungfernfahrt

Tote und Verletzte bei Bahnunglück in den USA - Zug entgleist bei 130 km/h

Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
1 von 9
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
2 von 9
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
3 von 9
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
4 von 9
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
5 von 9
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
6 von 9
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
Bahnunglück in den USA
7 von 9
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.
Bahnunglück in den USA
8 von 9
Ein Zug ist bei einem schweren Bahnunglück am 18.12.2017 in der Nähe von Seattle (USA) im US-Bundesstaat Washington entgleist und teilweise auf eine viel befahrene Autobahn gestürzt. Er traf einige Autos.

Im US-Staat Washington ist ein Zug entgleist und auf eine Autobahn gestürzt. Das sind die Bilder des Unglücks. 

Es war die Jungfernfahrt für Zug 501 auf einem neuen Gleisabschnitt südlich der US-Stadt Seattle. Mit einem Mal springen Waggons in voller Fahrt aus den Gleisen, ein Wagen kippt auf eine Autobahn. Es gibt Tote und Verletzte.

Meistgelesen

175.000 Euro Schaden! Stretch-Limo völlig ausgebrannt

175.000 Euro Schaden! Stretch-Limo völlig ausgebrannt

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer (†17) stirbt nach Frontalcrash

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer (†17) stirbt nach Frontalcrash

Spezielle Speise bei Hochzeitsfeier: Dutzende Pizzen wurden ins Schloss gebracht

Spezielle Speise bei Hochzeitsfeier: Dutzende Pizzen wurden ins Schloss gebracht

Brillant! Erster Festtag endet mit einem Knall

Brillant! Erster Festtag endet mit einem Knall

Tattoo Convention 2018: Hier haben alle ‘nen Stich!

Tattoo Convention 2018: Hier haben alle ‘nen Stich!

11 Exhibitionisten in 4 Wochen – das Phänomen ‚Der nackte Mann‘

11 Exhibitionisten in 4 Wochen – das Phänomen ‚Der nackte Mann‘

Kommentare