1. Heidelberg24
  2. Welt

Touristen genießen Freiheit in Tübingen - Palmer reagiert mit Obergrenzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Alonso Garcia

Zwei junge Männer sitzen in einem Biergarten in Tübingen direkt am Neckar.
Ungewöhnliches Bild in diesen Zeiten, in Tübingen aber Realität: Menschen sitzen in einem Biergarten am Neckar. © Tom Weller/dpa

Biergärten, Modeläden und Co. sind in Tübingen wieder geöffnet. Viele Touristen machten am Samstag vom Tagesticket Gebrauch. Doch ab sofort gilt eine Obergrenze an Schnelltests für Auswärtige.

Tübingen - Während viele Städte derzeit ihre Corona-Regeln verschärfen, ist in Tübingen sehr vieles wie vor der Pandemie. Am Samstag sind einige Touristen, auch von weit her, gekommen, um Shoppen, Biergarten, Theater und Co. zu genießen. Die Wartezeiten für die Corona-Schnelltests betrugen bis zu eineinhalb Stunden, doch das hielt die Besucher nicht ab. „Die Normalität zu spüren war und das wert“, sagte ein junges Paar laut dpa. Da die Stadt den Andrang nicht einschätzen kann, gilt weiterhin eine Obergrenze.

Wie BW24* berichtet, überrennen Touristen Tübingen - OB Palmer verhängt Obergrenzen.

Tübingen: Corona-Getestete bekommen Armband mit QR-Code (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant