Lokführer und Begleiterin unter Schock

Tragischer Unfall in Karlsruhe: 78-Jährige übersieht Güterzug – tot

+
Tragischer Unfall in Karlsruhe: Eine Frau wird von einem Zug erfasst und getötet. (Symbolbild)

Tragischer Unfall am Donnerstag (22. November) in Karlsruhe: Eine 78-Jährige Frau wird im Stadtteil Rintheim von einem Güterzug gefasst! Sie ist sofort tot.

Karlsruhe - Eine 78 Jahre alte Frau wird von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt! Das berichtet HEIDELBERG24.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ist die Rentnerin gegen 19:30 Uhr zusammen mit einer Bekannten auf der verlängerten Jagdstraße unterwegs, als sie kurz nach einem Restaurant die Gleise am Bahnübergang überqueren wollen.

Offenbar hat sie den von rechts nahenden Güterzug übersehen und ist auf die Gleise gelaufen. Der 58-jährige Lokführer sieht die Dame zwar und gibt Warnsignale – rechtzeitig stoppen kann er den Zug jedoch nicht mehr! Die Frau wird von der Lok erfasst und sofort getötet. Die Begleiterin und der Lokführer erleiden einen Schock.

Der betroffene Streckenabschnitt muss bis kurz vor 22 Uhr gesperrt werden. Dadurch kommt es im Bahnverkehr zu erheblichen Verspätungen.

Auch interessant: Ein tödliches Unglück ereignet sich am Sonntag bei Karlsruhe: Eine junge Frau will die Gleise überqueren und übersieht einen heranrasenden ICE!

*HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

jab/pol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare