Rabatt für Sportler: Versicherung in der Kritik

+
Joggende Frauen in der Abendsonne. Erstmals gibt eine Lebensversicherung in Deutschland Rabatte für eine besonders gesunde Lebensweise. Foto: Sven Hoppe

München - Deutschlands zweitgrößter Lebensversicherer Generali belohnt seine Kunden künftig für Sport und gesundes Essen mit umstrittenen Rabatten. Verbraucherschützer sehen derartige Tarife kritisch und befürchten den gläsernen Versicherungskunden.

Vorstandschef Giovanni Liverani sagte in München, wer ärztliche Vorsorgetermine wahrnehme, nicht rauche, gesunde Lebensmittel kaufe oder Sport treibe, zahle geringere Versicherungsbeiträge. Außerdem erhalte er Rabatt zum Beispiel beim Kauf von Sportartikeln.

Die Versicherten entschieden selbst, welche Daten sie übermitteln, so Liverani. Generali sei mit dem Programm Vorreiter in Deutschland und Europa.

Generali kassiert in Deutschland von 13,5 Millionen Kunden 17,8 Milliarden Euro an Beiträgen und ist nach der Allianz bei Lebensversicherungen die Nummer zwei in Deutschland.

dpa

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Rot-Grün in NRW abgewählt - Kraft tritt zurück

Rot-Grün in NRW abgewählt - Kraft tritt zurück

Kommentare