Persiflage mit ernstem Hintergrund

Klinikum kontert mit Video „Wir halten zusammen“-Spot der Regierung

Mitarbeiter des Klinikums in Esslingen, die in dem Video als „richtige Helden“ bezeichnet werden.
+
Die Mitarbeiter des Klinikums Esslingen filmten spontan eine Antwort auf den Corona-Spot der Bundesregierung.

Mit einem Video auf YouTube konterte das Klinikum in Esslingen dem Corona-Spot der Regierung und lenkte den Blick mit viel Humor auf einen ernsten Hintergrund.

Esslingen - Die Corona-Pandemie stellt die Bevölkerung vor große Herausforderungen. In einem veröffentlichten Video rief die Bundesregierung zum Zusammenhalt in der Krise auf. Der Clip stieß angesichts der ernsten Lage und der getätigten Aussage auf Kritik, denn theoretisch ging es darin nur um eins: Nichts zu tun. Am Ende des Videos ernannte die Regierung jeden zum Helden, der zu Hause bleibe und mit Nichtstun das Coronavirus bekämpfe. In einer spontan gefilmten Antwort lenkte das Klinikum Esslingen den Blick auf die wahren Helden, die sich jeden Tag im Kampf gegen Covid-19 befinden. Das Video soll zwar amüsieren, spricht jedoch eine ernste Sachlage an und ist laut einer Sprecherin der Klinik nicht als Kritik zu verstehen.

Wie BW24* berichtet, kontert ein Klinikum mit einem Video dem „Wir halten zusammen“-Spot der Regierung.

Zu den sozialen Einrichtungen in Esslingen gehören Krankenhäuser, Kliniken und Psychiatrien (BW24* berichtete) *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare