26.000 Euro-Fracht

Kontrolle auf der Autobahn: Polizisten öffnen Kofferraum – und staunen nicht schlecht

+
Kurioser Fund bei Polizeikontrolle auf A61

Eine Routinekontrolle auf der Autobahn wurde einem Autofahrer aus Ungarn zum Verhängnis. Als Beamten einen Blick in seinen Kofferraum warfen, verschlug es ihnen die Sprache.

Wörrstadt - Als der 39-jährige Mann in einem gemieteten Wagen auf der A61 bei Worms (Rheinland-Pfalz) von der Polizei angehalten wurde, legte er ganz routiniert seinen Führerschein, Fahrzeugpapiere und Reisepass vor. Doch als die Polizisten ihn nach seiner Adresse und seinem Fahrtziel befragten, wollte er plötzlich kein Wort mehr verstehen. Aus gutem Grund...

Kontrolle auf A61: Polizei findet 800 Stangen Zigaretten in Kofferraum

Die Beamten wurden wegen des Verhaltens des Autofahrers skeptisch – und warfen einen Blick in den Kofferraum des Kombis. Was unter einer schwarzen Folie zum Vorschein kam, verschlug ihnen erstmal die Sprache. Der ungarische Autofahrer hatte 800 Stangen unversteuerte Zigaretten einer ausländischen Billigmarke geladen. 

Ein Autofahrer auf der A61 will 800 Stangen Zigaretten schmuggeln. 

Für den Zigarettenschmuggler auf der A61 klickten die Handschellen. Die Schmuggelware wurde eingezogen. Laut Polizei hätte alleine der Steuerschaden beim Verkauf der Zigaretten rund 26.000 Euro betragen. 

Dieses unglaubliche Video auf LUDWIGSHAFEN24* begeistert zur Zeit das Netz: Ein Mann aus Hessen wird von einem Wal verschluckt – und dann direkt wieder ausgespuckt. 

Auch interessant:

Flughafen-Zoll findet 170.00 Aale in Koffern

Bezahlt und gegangen: Mann (41) vergisst sein Auto an Tankstelle

*LUDWIGSHAFEN24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare