1. Heidelberg24
  2. Welt

Züge mit revolutionärer Technologie fahren künftig durch Baden-Württemberg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Valentin Betz

Das von Siemens zur Verfügung gestellte Computerbild zeigt einen Wasserstoffzug. Wasserstoffzüge könnten bei der Deutschen Bahn eines Tages Dieselzüge ersetzen und so die Klimabilanz verbessern.
Wasserstoff statt Diesel: Die Deutsche Bahn testet ab 2024 die neuen Züge von Siemens, um klimaneutraler zu werden. © Siemens AG/dpa

Die Bahn gilt als umweltschonende Alternative zum Auto. Doch auch Züge tanken bisher Diesel. In Tübingen soll deshalb bald eine neue Technik getestet werden.

Tübingen - Der Verkehr ist eines der Hauptprobleme beim Kampf gegen den Klimawandel. Der CO2-Ausstoß ist einfach zu hoch. Die Deutsche Bahn gilt dabei immer noch als umweltfreundliche Alternative zum Auto, hat aber selbst noch Optimierungsbedarf.

Wie BW24* berichtet, fahren deshalb bald Züge mit revolutionärer Technologie durch Baden-Württemberg. Die Deutsche Bahn testet die Loks zwischen Tübingen und Pforzheim.

Der Probelauf hat allerdings nichts mit Baden-Württembergs Mega-Projekt Stuttgart 21 zu tun. Der neue Hauptbahnhof soll komplett digitalisiert werden (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Auch interessant

Kommentare